Aktueller Channel Fokus:

Stromversorgung & Klimatisierung

3CX MDM 6 ohne Zeitlimit für bis zu fünf Endgeräte kostenlos

Remote-E-Mail-Management für Android-Geräte in Unternehmen

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Über Aquamail for 3CX MDM lassen sich zentral Mitarbeiter-E-Mail-Accounts einrichten.
Über Aquamail for 3CX MDM lassen sich zentral Mitarbeiter-E-Mail-Accounts einrichten. (Bild: 3CX)

Mit dem 3CX Mobile Device Manager 6 lassen sich zentral Mitarbeiter-E-Mail-Accounts einrichten und konfigurieren, Unternehmens-E-Mails inklusive ihrer Attachments sichern, Dateien zentral verwalten und Fernwartungen auf einem Android-Gerät durchführen.

Das E-Mail-Management wurde über den Android-E-Mail-Client Aquamail integriert. Über Aquamail for 3CX MDM lassen sich Mitarbeiter-Accounts einrichten, konfigurieren und Unternehmens-E-Mails zentral managen – Unternehmen können beispielsweise alle Unternehmens-E-Mails samt Anhängen löschen, wenn der Mitarbeiter mit seinem Android-Smartphone das Unternehmen verlässt. Die Nutzung privater E-Mails auf dem Gerät wird 3CX zufolge nicht beeinträchtigt, auch deren Vertraulichkeit werde nicht verletzt.

Fernwartung für unternehmenseigene Android-Geräte

Der 3CX Mobile Device Manager ermöglicht ein Remote-Dateimanagement auf unternehmenseigenen Android-Devices. 3CX hat dazu die Funktionalität von 3CX Droiddesktop, einer App für das Management von Smartphone-Dateien auf dem heimischen PC, in seine Business-Applikation integriert. So erlaubt 3CX Mobile Device Manager jetzt das Herauf- und Herunterladen von Dateien vom und zum unternehmenseigenen Android-Gerät. Auf dem mobilen Device gespeicherte Dateien können in einer Vorschau remote auf einem PC der IT-Administratoren angezeigt werden. Außerdem können die Funktionen Delete, Create, Copy und Paste zentral für Dateien und Ordner auf dem mobilen Endgerät ausgeführt werden.

Der Remote-Shell-Zugriff auf das unternehmenseigene Android-Gerät erlaubt Administratoren, über zentrale Kommandos auf innere Prozesse mobiler Devices zuzugreifen. Administratoren können außerdem die Geräte-Logs einsehen, um zu prüfen, welche Prozesse das Gerät und die dort laufenden Applikationen erzeugen. So lassen sich Problemursachen finden und Fehler beheben.

Kostenlose Nutzung für fünf Endgeräte

Die aktuelle Version des 3CX Mobile Device Manager kann mit vollem Funktionsumfang ohne zeitliche Begrenzung für bis zu fünf mobile Endgeräte kostenlos getestet und genutzt werden.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42244596 / Technologien & Lösungen)