Suchen

Partnerschaft von Samsung und Cisco Reibungslose Zusammenarbeit im virtuellen Raum

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Samsung und Cisco bieten gemeinsam Lösungen für die Zusammenarbeit über Orts- und Ländergrenzen hinweg an, unter anderem die Displays der QBR- und QMR-Serie kombiniert mit Webex on Display für Besprechungsräume sowie Webex on Flip für die Teamarbeit über das digitale Flipchart von Samsung.

Firmen zum Thema

Webex on Flip ist eine Softwarelösung für kreative Teamarbeit über das Flip 2 von Samsung.
Webex on Flip ist eine Softwarelösung für kreative Teamarbeit über das Flip 2 von Samsung.
(Bild: Samsung)

Samsung und Cisco liefern mit den Displays der QBR- und QMR-Serie sowie mit Webex on Display eine Lösung zur Integration von Videokonferenzsystemen in Besprechungsräumen jeglicher Größe. Die HDMI-CEC-kompatiblen 43 bis 75 Zoll großen Smart-Signage-Geräte von Samsung könnten sich automatisch mit dem Webex Room Kit, einer All-in-one-Lösung für Videokonferenzen, verbinden. Das Display schalte sich bei eingehenden Anrufen selbstständig ein und wähle automatisch diejenige Quelle für eine möglichst hohe Bild- und Tonqualität. Sowohl die QBR- als auch die QMR-Serie könnten Auflösungen von bis zu 4K wiedergeben. Dank automatischem Upscaling würden selbst Inhalte mit niedriger Qualität in UHD dargestellt. Die QMR-Serie verfüge darüber hinaus über ein entspiegeltes Display. Dadurch werde eine optimale Sichtbarkeit bei nahezu jeder Lichtsituation ermöglicht. Videokonferenzen über QLED-8K-Displays von Samsung seien mit Webex Room Panorama möglich.

Die als Add-on-Lösung erhältliche Remote-Collaboration-Software Webex on Flip für das Flip 2, das interaktive Flipchart von Samsung, kombiniere Webex Teams mit dem Webex Room Kit Mini. Bei bestehender Internetverbindung seien schnelle Wechsel zwischen der Benutzeroberfläche des Webex Room Kits und der Gestaltungsfläche des Flip 2 möglich. Über das digitale Flipchart könnten Mitarbeiter unabhängig von ihrem Standort per Video zugeschaltet werden, was die Zusammenarbeit an Präsentationen, Fotos, Grafiken sowie anderen Dokumenten am Flip 2 erleichtern würde. Auf dem digitalen Flipchart könnten digitale Notizen in vielen Stilen und Farben auf verschiedensten Hintergründen ohne merkliche Verzögerung verfasst werden.

(ID:46554034)