Aktueller Channel Fokus:

Managed Services

Gemeinsamer Chef soll Synergien heben

Rath leitet nun Inforsacom und Logicalis

| Autor: Sarah Gandorfer

Rüdiger Rath hat die Rolle als General Manager der Logicalis-Gruppe in Deutschland übernommen.
Rüdiger Rath hat die Rolle als General Manager der Logicalis-Gruppe in Deutschland übernommen. (Bild: VBM-Archiv)

Nachdem die Logicalis-Gruppe Inforsacom im Dezember übernommen hat, wurde Inforsacom-Chef Rüdiger Rath nun in die Position des General Manager der Logicalis-Gruppe in Deutschland berufen.

Seit 1. März 2015 ist Rüdiger Rath General Manager der Logicalis-Gruppe in Deutschland. Rath bleibt zudem weiter Geschäftsführer von Inforsacom.

Logicalis, der global agierende Anbieter von IT-Services, verkündete im Dezember 2014 den Kauf des Neu-Isenburger Systemintegrators Inforsacom Informationssysteme. Mit der Akquisition hat die Logicalis Group ihre Leistungsfähigkeit und Präsenz in Deutschland gestärkt. Zum Konzern gehören neben Inforsacom auch die Logicalis GmbH sowie die Ituma GmbH, deren Geschäftsführer nun direkt an Rüdiger Rath berichten.

In seiner neuen Funktion wird Rüdiger Rath, der direkt an Arnaud Spirlet, Head of Europe, Logicalis Group, berichtet, nun die Aktivitäten der deutschen Unternehmen bündeln. Dabei werden die Marken eigenständig weitergeführt. Auf diese Weise sollen Synergien rund um das Wissen, die Erfahrung und das Netzwerk der Gesellschaften genutzt werden. Außerdem seien aufgrund der einheitlichen Leitung die Fokussierung und strategische Ausrichtung einfacher und effizienter zu bewerkstelligen.

Maßnahmenkatalog

Um dieses Ziel zu erreichen, hat die Logicalis Group Maßnahmen definiert, deren Umsetzung eine der Aufgaben von Rath ist. Im gesamten Portfolio von Produkten und Services soll die Zusammenarbeit zwischen Inforsacom und Logicalis verstärkt werden, um so die Kunden beider Unternehmen noch besser unterstützen zu können. Darüber hinaus steht ein gemeinsamer „Go-to-Market“-Ansatz auf der Agenda. Bestehende und Trendthemen können damit einfach und schnell adressiert werden. Gerade in den Bereichen Cloud, Big Data, Mobility, Collaboration und Security, Managed Service und Converged Infrastructures sollen das starke Know-how und das umfassende Service-Portfolio der beteiligten Unternehmen zum Tragen kommen.

„Mit Rüdiger Rath haben wir den richtigen Mann, um die Zusammenarbeit der Unternehmen weiter auszubauen. Dabei geht es darum, das Beste aus zwei Welten zu vereinen. Die Vorteile der starken lokalen Rechenzentrums-Kompetenz von Inforsacom und das umfassende Service-Angebot von Logicalis kommen auf diese Weise voll zum Tragen. Wir legen zudem den Grundstein, um mittelfristig zu einer Unternehmung zusammenzuwachsen“, sagt Arnaud Spirlet, Head of Europe, Logicalis Group. „Das große Ziel ist es, sowohl unseren Kunden als auch Herstellern ein Wert schaffender Partner zu sein.“

Zur Person Rüdiger Rath

Rüdiger Rath führt seit April 2008 die Geschäfte des Systemhauses Inforsacom, zu dessen Gesellschaftern er seit dem Management Buy-out im Januar 2010 gehört. Der Betriebswirt war Ende 2006 zunächst als kaufmännischer Leiter bei dem Unternehmen mit Hauptsitz in Neu Isenburg eingestiegen. Bevor er zu Inforsacom wechselte, war Rath neun Jahre lang bei Amadeus Germany, einem IT-Spezialisten für die Reisebranche, beschäftigt, davon sechs Jahre als Finanzchef. Zu seinen weiteren beruflichen Stationen zählt die BDO Deutsche Warentreuhand, wo er als Prüfungsleiter tätig war.

Inforsacom: „Wir helfen den Kunden, bessere Entscheidungen zu treffen“

Interview mit Geschäftsführer Rüdiger Rath

Inforsacom: „Wir helfen den Kunden, bessere Entscheidungen zu treffen“

12.05.14 - Rüdiger Rath, Geschäftsführer von Inforsacom, trimmt das Systemhaus konsequent auf Datenbank- und RZ-Technologie. Mit dieser Strategie hat der frühere Finanz-Manager das Unternehmen zu einem der führenden IT-Dienstleister gemacht. Eine Entwicklungsperspektive für Inforsacom sieht Rath im Thema Big Data. lesen

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43323850 / Aktuelles & Hintergründe)