CES 2014: Ultrabook und Chromebook von Toshiba Rank und schlank nach Weihnachten

Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / / Wilfried Platten

Mit zwei neuen, extradünnen Mobilgeräten will Toshiba die Gunst mobiler Anwender erobern. Sowohl das Ultrabook als auch das Chromebook sind dafür auf Minimalgewicht getrimmt.

Firmen zum Thema

Für die leichten Momente im Leben: das Kira von Toshiba.
Für die leichten Momente im Leben: das Kira von Toshiba.
(Bild: Toshiba)

Viele haben nach den Feiertagen mit dem Gewicht zu kämpfen. Die beiden neuen, auf der CES vorgestellten Mobilgeräte von Toshiba gehören definitiv nicht dazu. Das Ultrabook Kira wiegt nur 1,35 Kilogramm, das Chromebook ist mit 1,5 Kilogramm nur marginal schwerer.

Premium Ultrabook

Das Magnesiumgehäuse des Kira ist aus einer AZ91-Gusslegierung gefertigt, die wesentlich leichter und zu 100 Prozent widerstandsfähiger sein soll als das herkömmliche A6063-Alumaterial. Es ist vorne nur 9,5 Millimeter hoch, hinten sind es 19,8 Millimeter. Eine von Toshiba entwickelte Wabenstruktur verstärkt besonders beanspruchte Stellen, wie etwa die Handballenauflage.

Bildergalerie

Zur Ausstattung gehören unter anderem ein i7-Prozessor von Intel, acht Gigabyte Arbeitsspeicher, eine SSD mit 256 Gigabyte Kapazität und das Betriebssystem Windows 8.1 Pro. Der Intel-Grafikadapter 4400 steuert ein hochauflösendes 13,3-Zoll-Touchdisplay. Mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten besitzt es gegenüber der Standard-HD-Auflösung eine um 90 Prozent höhere Pixeldichte. Die integrierten Lautsprecher der Audiospezialisten von Harman/Kardon sollen trotz des schlanken Gehäuses für satten Sound sorgen.

Chromebook

Ebenfalls auf des CES wurde das erste Chromebook mit 13,3-Zoll-Display von Toshiba vorgestellt. Einige Google-Apps wie YouTube oder Google+ Hangouts sind bereits integriert. Zur Datenspeicherung stehen 16 Gigabyte iSSD intern, und 100 Gigabyte Speicherplatz in der Cloud (für zwei Jahre kostenlos) zur Verfügung. Aktualisierungen von Chrome OS oder der Sicherheitssoftware erfolgen automatisch, also ungefragt. Sowie eine Internetverbindung hergestellt wird, führt das Chromebook die Updates aus.

Die exakten Ausstattungsumfänge für den deutschen Markt stehen für beide Geräte noch ebenso wenig fest wie die genauen Preise und Verfügbarkeitstermine.

(ID:42474403)