Die Marke Alteon soll weiterhin bestehen Radware übernimmt von Nortel die Sparte für Application Switches

Redakteur: Ulrike Ostler

Radware wird Nortels Geschäftssparte für Application Switches übernehmen. Die Kaufsumme beträgt 18 Millionen US-Dollar.

Firmen zum Thema

Um solche Switches der Marke Alteon geht es beim Aufkauf. Hier klebt allerdings noch das Nortel-Logo. Bild: Radware
Um solche Switches der Marke Alteon geht es beim Aufkauf. Hier klebt allerdings noch das Nortel-Logo. Bild: Radware
( Archiv: Vogel Business Media )

Radware, Anbieter von integrierten Application-Delivery-Lösungen gibt den Übernahmeabschluss der Geschäftssparte für Application Switches für Layer 4-7 von Nortel bekannt. Die Kaufsumme beträgt 18 Millionen US-Dollar, also etwa 14 Millionen Euro. Nortel steht derzeit unter Gläubigerschutz.

Bestandteil der Vertragsvereinbarungen sind neben der Übernahme der Application-Switch-Produktlinie von Nortel die hiermit verbundenen geistigen Eigentumsrechte, diverse Liegenschaften und Warenbestände sowie Bestands- und Service-Verträge und die Übernahme zahlreicher Mitarbeiter des Geschäftsbereichs.

Im Rahmen der Übernahmevereinbarungen von Radware und Nortel wird für alle ehemaligen Alteon-Kunden ab sofort eine Fünf-Jahre-Support-Garantie angeboten. Dieser Schritt soll das Engagement des Unternehmens für diese Produktlinie anzeigen und darüber hinaus die Investitionen der Kunden in die Alteon-Technologie sichern.

Radware plant, die eingekauften Produkte weiterhin als »Radware Alteon« zu vermarkten und in ihre Entwicklung zu investieren. Hierdurch würden sowohl die Stärken und Erfahrungen der Radware- als auch die der Nortel-Technik zugunsten der Kunden genutzt, teilt Radware mit. Die Kunden erhielten zukunftsorientierte, funktionsstarke und noch verlässlichere High-Performance- Lösungen der neuesten Generation.

Stimme aus der Partnerwelt

Bernd Schwefing, COO der Controlware GmbH und Elitepartner von Radware, zeigt sich erfreut über den Kauf: »Wir freuen uns sehr, dass die Übernahme nunmehr erfolgreich abgeschlossen wurde, und dass Radware in die Zukunft der Alteon-Produktlinie investieren wird«. Das Zugeständnis zugunsten beständiger Weiterentwicklung kombiniert mit fundierten Erfahrungen im Bereich dieser Technologie und die Support-Garantie durch Radware vermittelten Zuversicht, dass die Geschäfts- und Infrastrukturinteressen der Kunden erfüllt würden.

(ID:2020678)