Keyboard-Switches in Schwarz, Braun, Blau und Rot QPAD präsentiert High-End-Tastaturen für Gamer

Redakteur: Dr. Andreas Bergler

Der schwedische Gaming-Spezialist QPAD stellt sechs neue Tastaturen vor, die Gamer-Herzen höher schlagen lassen sollen. Kurze und präzise Anschlagwege und hochwertige Verarbeitung sollen die hohen Preise rechtfertigen.

Firmen zum Thema

Für Gaming-Enthusiasten: die QPAD-Tastaturen haben einen Auslösepunkt bei zwei Millimetern.
Für Gaming-Enthusiasten: die QPAD-Tastaturen haben einen Auslösepunkt bei zwei Millimetern.

Gleich sechs neue Tastaturen stellt der schwedische Peripherie-Hersteller QPAD vor. Alle Modelle verfügen über mechanische Tasten, die für eine besondere Genauigkeit sorgen, kurze Anschlagwege haben und zudem bis zu 50 Millionen Anschläge aushalten sollen. Speziell für passionierte Gamer dürfte die Reaktionsgeschwindigkeit ein Kaufargument abgeben: um diese zu optimieren, wurde die Weglänge der Tasten auf vier Millimeter eingestellt – mit einem Auslösepunkt bei zwei Millimetern.

Die Tasten reagieren laut Hersteller bereits bei einem sehr geringen Auslösegewicht und müssen nicht ganz durchgedrückt werden, sodass die Reaktionszeit schneller wird. Die Gold-Crosspoint-Kontakte sorgen zudem für eine besondere Zuverlässigkeit.

Modellvielfalt

Mit ihrer direkten Kraftübertragung ist die Tastatur „MK-80 MX-Black Switch“ als ideale Spielelösung gedacht. Sie schlägt mit 130 Euro (UVP) zu Buche. Die roten MX Red Switches (UVP: 130 Euro) sind eine abgespeckte Variante der schwarzen Switches und ebenso im Gaming-Bereich beheimatet.

Nutzer, die mit ihrer Tastatur eher schreiben wollen, finden mit den zwei MX-Blue-Switch-Modellen MK-85 (UVP: 150 Euro) und MK-50 (UVP: 75 Euro) eine Lösung. Gelegenheitsspielern empfiehlt der Hersteller, auf die braunen MX Brown Switches (ab 75 Euro UVP) zu setzen, die eine gute Mischung zwischen Texterfassung und Spielgeschwindigkeit bieten. |ab

(ID:34500020)