Aktueller Channel Fokus:

UCC

ITscope „IT-Markt Barometer“

Q3 2015: Die Top-Produkte der IT-Fachhändler

| Autor: Heidemarie Schuster

ITscope enthüllt die Top-Produkte für unter dem Weihnachtsbaum.
ITscope enthüllt die Top-Produkte für unter dem Weihnachtsbaum. (Bild: © massimo_g - Fotolia)

Laut dem IT-Markt Barometer von ITscope finden die neuen Intel-CPUs reißenden Absatz im dritten Quartal 2015. Zudem zeigt ITscope Produkte, mit denen Fachhändler vom vorweihnachtlichen Kaufrausch profitieren können.

Das „IT-Markt Barometer“ von ITscope zeigt die Top-Produkte des IT-Channels. Große Nachfrage und damit für das Weihnachtsgeschäft geeignet besteht bei ITscope derzeit nach Boxed-Produkte, wie die neuen Intel-CPUs. Zudem steigt das Interesse an Intels Compute Stick, bei dem es sich um ein komplettes Windows-PC-System handelt sowie dem (Weihnachts-)Paket aus Office Home & Business 2016.

Neueinsteiger: Smart-Technologien

„Getrieben durch intelligente vernetzte Technologien, die zum Beispiel unter dem ‚Smart Home‘-Label vertrieben werden, wachsen Elektro-, Sicherheits- und IT-Technik immer mehr zusammen. Dementsprechend sind auch auf ITscope immer mehr Artikel aus diesen Bereichen verfügbar“, sagt Benjamin Mund, Geschäftsführer bei ITscope.

Dank IP-basierter Datenübermittlung ist der Markt ITscope zufolge nun auch für klassische Netzwerkkomponenten-Hersteller hochinteressant. Hier scheint das Arlo System zur Videoüberwachung von Netgear den Nerv der Händler getroffen zu haben und sichert sich direkt Platz eins der Neueinsteiger aus allen Produktgruppen.

TK

Auch im Bereich Telekommunikation tut sich einiges: Schnurlostelefone auf VoIP-Basis wie das Snom M325 werden stark nachgefragt. Auch die erst seit kurzem auf dem Markt erhältliche Apple Watch schafft es in der Sport-Edition in die Top 15 der Neueinsteiger.

TFTs

Im Vorquartal war Samsung unter den Monitorherstellern noch am häufigsten vertreten. Jetzt legt Dell nach und hat erstmals fünf Monitore in den Top 15 positioniert. Der UltraSharp 2412M hat sich auf Rang zwei emporgekämpft, der UltraSharp U2515H ist als Neuerscheinung der erste 25-Zöller auf der Top-Liste. Das Gerät ist erst seit Februar auf dem Markt und hat einen rasanten Anstieg der Klickzahlen mit Spitzenwerten von über 250 Klicks pro Woche zu verzeichnen, so ITscope.

Eine Besonderheit des Handels auf ITscope.com lässt sich beim HP EliteDisplay E241i beobachten. Der Monitor ist in zwei identischen Varianten auf dem Markt. Die Angebote unterscheiden sich durch den Preis und die Endung der Herstellernummer. Die Variante mit auf „AT“ endender Hersteller-Nummer ist für Händler des HP-Partnerprogramms gedacht, die eine Rückvergütung erhalten können, während die AA-Variante für Retail gedacht ist. Das Retail-Modell ist zwar günstiger, aber für Händler, die Partnerkonditionen erhalten, ist die AT-Variante die bessere Wahl.

Ein ähnliches Phänomen kann man auch beim Microsoft Surface Pro beobachten. Die Hersteller versuchen also bestimmte Kanäle getrennt zu adressieren, aber die Händler haben die Varianten gleichermaßen im Blick.

Tablets

Nicht nur Apple-Jünger mag es verwundern, dass das iPad durch das Surface Pro 3 vom Spitzenplatz verdrängt wurde, aber offensichtlich haben die Händler mit dem Microsoft-Tablet ein gutes Zugpferd im Business-Umfeld gefunden. Mit der hohen Leistung und Einbindbarkeit in Microsoft-Umgebungen kann ein stolzer Preis erzielt werden. Der Händler-Favorit Surface Pro 3 i5/256GB (QG2-00004) auf Platz eins des Rankings kostet für Endkunden um 1.500 Euro bei HEKs ab etwa 1.100 Euro, während das Top-Modell mit Core-i7 und 512GB-SSD auf Platz 15 des Rankings sogar Verkaufspreise von bis zu 2.000 Euro erzielt bei HEKs ab 1.500 Euro.

CPUs

Neu mit in die Auswertung aufgenommen wurde die CPU-Kategorie, da es aufgrund des Generationswechsels bei Intel hier interessante Bewegungen gibt: Die neuen 4-Core-Modelle der 6000er-Serie (sechste Generation) von Intel sind überaus gefragt bei den Fachhändlern. Obwohl erst seit August 2015 auf dem Markt, haben schon zwei Modelle den Sprung in die Top 15 geschafft, zum einen der i7-6700K mit 4 Gigahertz, zum anderen die i5-66000K mit 3,5 Gigahertz. Die i7-CPU erfreut sich bei Gamern wohl großer Beliebtheit aufgrund der Übertaktungsmöglichkeiten und der nochmals gesteigerten Performance im Vergleich zur fünften Generation.

Bei den Distributoren ist die Boxed-Variante (Platz 2 im Ranking) nahezu ausverkauft: Unter 39 Anbietern finden sich gerade mal vier, die die Box noch auf Lager haben. „Lastminute-Shopper“ dürften kurz vor Weihnachten trotzdem nicht leer ausgehen: Alle großen Distributoren bekommen spätestens Ende November wieder Ware.

Notebooks

Die auf den Plätzen eins und zwei befindlichen HP ProBooks 650 G1 werden in den letzten Monaten auf ITscope.com kontinuierlich stärker nachgefragt, mit Höchstständen im Oktober mit über 200 Klicks pro Woche. Grund: Ein leichter Preisverfall beim F1P81ET-Modell für Profi User (8 Gigabyte RAM und 128 Gigabyte große SSD) von circa 1.000 Euro HEK im April bis auf gut 900 Euro im Oktober, der die Geräte wohl interessanter macht.

Beachtlich in der Rangliste geklettert von 35 auf Platz 3 ist Lenovo. Hier wurde im Q2-Ranking bereits von ITscope bemerkt, dass aufgrund der raschen Modellfolge das Ranking niedriger war, als es der Beliebtheit am Markt entspricht. Im mittleren Leistungssegment hat sich das Thinkpad L540 20AV004VGE mit HEKs um 600 Euro über mehrere Monate hinweg als sehr beliebtes Modell herauskristallisiert.

Einen großen Aufstieg in der Rangliste verzeichnet Toshiba: Im letzten Ranking noch gar nicht vertreten, sind nun drei Satellite-Pro-Modelle vorhanden: Für Händler offensichtlich wahre Preis-Leistungsschlager, die schon fast ausverkauft sind, was anhand der Lagertrends der Distributoren auf ITscope.com ersichtlich ist.

Komplettsysteme

Wird der Intel Compute Stick zum weihnachtlichen One-Hit-Wonder? Oder etabliert sich hier eine völlig neue Geräteklasse, die ein komplettes Windows-PC-System im HDMI-Stick-Format darstellt?

Gerade im Business-Umfeld sollen solche Sticks die Displays von Digital-Signage-Lösungen beleben, Beamer im Konferenzraum intelligenter machen oder als volle Thin-Clients dienen können. Der Hosentaschen-PC ist erst seit Juni 2015 verfügbar, gestartet mit HEKs um 125 Euro, jetzt für unter 100 Euro erhältlich und bei den Händlern stark nachgefragt.

Software

Im Software-Segment ist nun erstmals Windows 10 vertreten. Das Betriebssystem befindet sich auf Platz sechs mit der Pro- und auf Platz acht mit der Home-Version. Sie sind noch immer etwas teurer als die upgradefähigen Varianten aus dem letzten Ranking (Windows 7 FQC-08291 und Windows 8.1 Lizenz FQC-06942 mit etwa 110 Euro und Windows 8.1 WN7-00619 Lizenz für um die 75 Euro EK).

Ebenfalls frisch eingetroffen für das Weihnachtsgeschäft: Office Home & Business 2016 als Box-Version (T5D-02392). „Seit September mit gut 600 Klicks pro Woche unter den meistgeklickten Produkten auf ITscope, werden wir das Bundle demnächst sicher auf Platz eins wiederfinden“, analysiert der Experte Benjamin Mund.

Zum ITscope IT-Markt Barometer

Das „IT-Markt Barometer“ gibt Aufschluss über die Bewegungen und Interessen des Markts. Über 6.000 Händler wickeln weite Teile ihrer Handelsprozesse, inklusive der Produktrecherche, über ITscope.com ab. Die Experten von ITscope erstellen aus den Zahlen Analysen und Prognosen.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43728159 / Marktzahlen)