Sicheres mobiles Arbeiten mit Steganos-Produktneuheiten Privacy Suite und Data Safe schützen vor ungewolltem Datenverlust

Autor / Redakteur: Peter Hempel / Stephan Augsten

Der Privacy-Software-Experte Steganos hat mit der Privacy Suite Mobile 6 eine Sicherheitslösung für Windows-Mobile-6-Geräte entwickelt. Der Steganos Safe und die Privacy Suite sind in Version 11 verfügbar. Benutzeroberfläche und Bedienkomfort wurden weiterentwickelt.

Firmen zum Thema

Steganos sorgt für Sicherheit auf verschiedenen Endgeräten.
Steganos sorgt für Sicherheit auf verschiedenen Endgeräten.
( Archiv: Vogel Business Media )

Security-Spezialist Steganos bietet mit der Privacy Suite Mobile 6 ein Sicherheitspaket für Smartphones und PDAs an. Der »Safe Mobile« schützt neben sensiblen Daten auch eMails, Kontakte und Kalendereinträge. Mit »Crypt & Go« können beispielsweise Fotos und Dokumente direkt ver- und entschlüsselt werden.

Der »Shredder Mobile« beseitigt alte und gelöschte Daten unwiderruflich, der »Passwort-Manager Mobile« erstellt und verwaltet hochsichere Passwörter. Mit »Pic Pass« werden kryptische Passwörter durch eine Bildergeschichte ersetzt und so zum Öffnen von virtuellen Safes oder Entsperren des Smartphones genutzt. »Bluetooth Phone Lock« sichert das Smartphone zusätzlich gegen nicht autorisierte Benutzer ab.

Die Software ist kompatibel zu Geräten auf Basis von Windows Mobile 6 Classic und Professional Edition und schlägt mit rund 50 Euro zu Buche.

Virtuelle Safes als Einzellösung und in Privacy Suite

»Steganos Safe 11« ist der direkte Nachfolger von »Steganos Safe 2008«. Der Nutzer kann unbegrenzt viele Datentresore einrichten – iPod und USB-Stick dienen als »Portable Safe« oder als Safe-Schlüssel. »Pic Pass« und der komplett überarbeitete »Shredder« ergänzen den »Steganos Safe 11«. Die Software kostet rund 30 Euro.

In Version 11 der »Steganos Privacy Suite« für Desktop-Betriebssysteme wurde vor allem die Bedienoberfläche verbessert. Virtuelle Safes lassen sich mit vertraulichen Daten befüllen und nur per Passwort öffnen. Die Postfachverschlüsselung schützt Outlook, Outlook Express und Windows Mail, während die so genannte Steganografie-Funktion sensible Daten in Bildern oder Musik verschlüsselt.

Ein Passwort-Manager für alle Zugangsdaten, eine verschlüsselte Favoritenliste, der neue »Shredder« und »Internet-Spuren-Vernichter« sorgen für zusätzlichen Schutz. Wie bei ihrem mobilen Pendant verlangt der Hersteller für die Privacy Suite 11 ebenfalls 50 Euro.

(ID:2018998)