Dynabook Satellite Pro C40-H, C50-H und Portégé X30W-J Premium-Portégé und Budget-Satellites

Autor Klaus Länger

Mit den Satellite-Pro-Modellen C40-H und C50-H bringt Dynabook zwei günstige Business-Notebooks mit Intel-Core-CPUs der 10. Generation auf den Markt. Das extrem leichte Premium-Convertible Portégé X30W-J basiert dagegen auf dem neuen Tiger Lake.

Firmen zum Thema

Neben den beiden günstigen Satellite-Pro-Modellen C40-H und C50-H bringt Dynabook mit dem federleichten Tiger-Lake-Convertible Portégé X30W-J noch ein Premiumgerät.
Neben den beiden günstigen Satellite-Pro-Modellen C40-H und C50-H bringt Dynabook mit dem federleichten Tiger-Lake-Convertible Portégé X30W-J noch ein Premiumgerät.
(Bild: Dynabook)

Nicht einmal ein Kilogramm bringt das 13,3-Zoll-Convertible Portégé X30W-J von Dynabook auf die Waage. Trotzdem soll das mit einem Magnesium-Chassis ausgestattete Gerät sehr robust sein und 16 Stunden mit einer Akkuladung laufen. Angetrieben wird es von einem Intel-Core-Prozessor der 11. Generation mit schneller Iris-Xe-Grafik. Dynabook lässt hier die Wahl zwischen Core i5 und i7. Die Kühllösung ist für 28 Watt TDP ausgelegt, die Prozessoren laufen daher mit voller Leistung. Die Akkulaufzeit soll bei bis zu 16 Stunden liegen. Per Schnellladung wird der Stromspeicher binnen 30 Minuten auf 40 Prozent gebracht.

Der aus LPDDR4x-Chips bestehende Arbeitsspeicher kann bis zu 32 GB groß sein, bei der M.2-PCIe-SSD ist bis zu ein TB Kapazität möglich. Das Full-HD-Touch-Display mit Stifterkennung nutzt ein Sharp-IGZO-Panel und liefert eine Helligkeit von bis zu 460 Nits. Der Wacom-AES-Stift ist allerdings optional. Als Schnittstellen stehen zwei Thunderbolt-4-Ports, ein USB 3.1 Type-A-Port, ein HDMI-Ausgang in Normalgröße, eine Audiobuchse und ein MicroSD-Kartensteckplatz zur Verfügung. Dem Wi-Fi-6-Modul mit zusätzlichen Bluetooth 5.1 kann auf Wunsch LTE für den mobilen Internetzugang zur Seite gestellt werden. Der Webcam Schieber als Abdeckung unterstützt Windows Hello, zusätzlich ist ein Fingerprintreader an Bord. Zudem verfügt das Convertible über eine weitere Kamera mit einem 8-MP-Sensor. Das Portégé X30W-J kostet ab 1.800 Euro (UVP). Im Preis enthalten ist die 12-monatige Reliability Guarantee.

Bildergalerie

Satellite Pro ab 699 Euro

Günstige Business-Notebooks für den Firmeneinsatz, die Universität oder Oberstufe in der Schule sind laut Dynabook die Satellite-Pro-Modelle C40-H und C-50-H. Beide basieren auf Intel-Core-Prozessoren der 10. Generation und können mit bis zu 16 GB DDR-SDRAM bestückt werden. Als Massenspeicher dienen M.2-SSDs mit bis zu 512 GB Speicherplatz. Zudem ist USB-C als Docking-Schnittstelle vorhanden. Das 1,55 kg schwere C40-H verfügt über ein entspiegeltes 14-Zoll-Display mit HD- oder Full-HD-Auflösung, beim C50-H misst es 15,6 Zoll in der Diagonale. Hier ist im Keyboard zudem ein separater Ziffernblock integriert. Optional sind beide Modelle mit einem Fingerprintreader zu bekommen. Die Akkulaufzeit soll bei bei zu 9,5 Stunden liegen.

Eine Besonderheit der beiden neuen Satellite-Pro-Notebooks ist die antibakterielle Beschichtung aller lackierter Oberflächen. Beide Modelle sollen Ende des Jahres auf den Markt kommen und ab 699 Euro (UVP) kosten.

(ID:47002051)