Das „Kleine Schwarze“ fürs Büro Preiswerte Mono-Laserdrucker von HP und Samsung

Redakteur: Erwin Goßner

Der amerikanische Druckerhersteller Hewlett-Packard und sein koreanisches Pendant Samsung haben kompakte Mono-Laser vorgestellt, die für den Einsatz am Arbeitsplatz konzipiert sind.

Firmen zum Thema

Der Laserjet P1102w von HP hat Ähnlichkeit mit den Samsung-Printern.
Der Laserjet P1102w von HP hat Ähnlichkeit mit den Samsung-Printern.
( Archiv: Vogel Business Media )

Hohe Leistung, einfache Bedienung und Zuverlässigkeit sind die Attribute, die HP und Samsung ihren Produktneuheiten verleihen. Die Laserjet-Modelle Professional P1102 und P1102w besitzen eine Kopierleistung von 18 Seiten pro Minute, während das Samsung-Duo ML-1660 und ML-1665 mit 16 Seiten pro Minute spezifiziert ist. Laut Angabe der Hersteller benötigen alle vier Modelle zur Ausgabe der ersten Seite im Energiesparmodus weniger als neun Sekunden.

Die Samsung-Drucker, die sich lediglich durch ein komplett schwarzes Gehäuse (ML-1665) und eine cremefarbene Ausgabeklappe (ML-1660) unterscheiden, besitzen für eine einfache und problemlose Handhabung sogenannte „One-Touch“-Funktionen. So lässt sich beispielsweise über die Print-Screen-Taste auf Tastendruck der Inhalt des Computer-Bildschirms zu Papier bringen. Beide sind kompatibel zur Software „Any Web“, mit der sich Internet-Inhalte bearbeiten, per Drag-and-Drop von mehreren Seiten zusammenstellen und ohne Werbe-Banner gezielt ausdrucken lassen. Die Power-Taste hat Samsung an der Vorderseite platziert, um das Ein- und Ausschalten zu vereinfachen und dadurch den Energieverbrauch zu senken. Die Mono-Laserdrucker ML-1660 und ML-1665 haben einen empfohlenen Verkaufspreis von jeweils 99 Euro.

Bildergalerie

Im April Premiere hat die Laserjet-Serie Professional P1100. Laut HP sind die Schwestermodelle P1102 und P1102w die aktuell kleinsten Laserdrucker im Portfolio, ohne dabei auf hohe Leistung und Flexibilität verzichten zu müssen. HP Smart Install und USB-Port soll die Inbetriebnahme unter allen Windows-Oberflächen ebenso einfach verlaufen wie die spätere Bedienung.

Der Laserjet Professional P1102w ist eigenen Angaben zufolge der erste Laserdrucker von HP mit Wireless-Netzwerk, um ihn mit PC oder Mac kabellos zu vernetzen und mehreren Personen zur Verfügung zu stellen. Extras bei diesem Modell sind acht Megabyte zusätzlicher Speicherplatz und eine 10-Blatt Mehrzweckzuführung. Der HP Laserjet P1102 kostet 109 Euro, für einen Aufschlag von 20 Euro erhalten Käufer den Laserjet P1102w mit WLAN-Connectivity. Bei einer Online-Registrierung innerhalb von 31 Tagen nach Kauf verlängert HP die Herstellergarantie um weitere drei Jahre.

(ID:2044278)