Aktueller Channel Fokus:

IT-Security

Marco Landi wechselt von Zebra zum UCC-Spezialisen

Polycom holt neuen EMEA-Chef

| Autor: Sylvia Lösel

Marco Landi wird neuer EMEA-Chef bei Polycom.
Marco Landi wird neuer EMEA-Chef bei Polycom. (Bild: Polycom)

Polycom ernennt Marco Landi zum neuen Präsidenten von Polycom EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika). In dieser Funktion ist Marco Landi für die regionalen Vertriebsstrategien und deren Umsetzung verantwortlich.

Marco Landi wechselt von Zebra Technologies (früher Motorola Solutions) zu Polycom. Bei Motorola war er als Vice President und General Manager ebenfalls für EMEA zuständig. Davor hatte er verschiedene Positionen im Vertrieb inne. Unter anderem bekleidete er führende Positionen bei Psion und Symbol (vor deren Übernahme durch Motorola). Er war zudem Teil des Führungsteams, das für den Erwerb und Vertrieb der Integration von Psion in Motorola im Jahr 2012 verantwortlich war. Jüngst leitete er bei Zebra Technologies ein 1.000 Mann starkes Team und war für 1,3 Milliarden US-Dollar Umsatz in der gesamten Region EMEA verantwortlich.

„Marco Landi hat weitreichende Erfahrung im Bereich Sales und Business Management. Er wird mit seiner Führung den Erfolg und die führende Position von Polycom in diesem bedeutenden Markt weiter ausbauen“, sagt Peter Leav, Präsident und Chief Executive Officer bei Polycom.

„Ich freue mich, ab sofort Teil von Polycom zu sein und das EMEA-Team leiten zu dürfen“, sagt Marco Landi. „Die Lösungen von Polycom helfen Unternehmen verschiedener Größen und aus allen Branchen, ihre Produktivität durch die virtuelle Zusammenarbeit deutlich zu steigern. “

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43150601 / Technologien & Lösungen)