Aktueller Channel Fokus:

Business Continuity

Videokonferenz-Spezialist bringt Unified Communications in die Cloud und Apps auf Tablet

Polycom arbeitet an der Telepräsenz-Zukunft

09.11.2010 | Redakteur: Susanne Ehneß

Videokonferenzen auf dem Samsung-Tablet werden dank Polycom möglich.
Videokonferenzen auf dem Samsung-Tablet werden dank Polycom möglich.

Mit neuen Partnerschaften, Tablet-Apps und einer neuen Technologie zeigt sich Polycom für die Zukunft von Unified Communications, Videokonferenzen und Telepräsenz aus der Cloud gerüstet.

Dem globalen Markt für gehostete UC-Services sagt Wainhouse Research bis 2014 ein Volumen von etwa sechs Milliarden Dollar voraus. Ein gutes Argument für Polycom, sich auch in diesem Segment zu positionieren. Dazu geht das Unternehmen eine Partnerschaft mit Broadsoft ein und entwickelt mit diesem zusammen eine videofähige UC-Cloud-Lösung. Zielgruppe dafür sind Service Provider, die damit ihren Kunden kostengünstige und wenig komplexe B2B-Telepräsenz- und HD-Voice-Lösungen anbieten können. Weitere Verkaufsargumente sind geringe Implementierungs- und kalkulierbare monatliche Service-Kosten. Die Lösung soll sich durch End-to-End-HD-Voice- und Videokommunikation sowie durch Interoperabilität mit anderen standardbasierten UC-Systemen und Telepräsenz-Anwendungen auszeichnen.

„Wir gehen davon aus, dass B2B-Services den nächsten großen Innovationsschub bei mit einem entsprechenden Netzeffekt für Kunden auslösen werden“, ist sich Andy Miller, President und CEO von Polycom sicher.

Mit welchen Technologien und Applikationen sich Polycom für die Zukunft rüstet, lesen Sie auf der nächsten Seite.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2048206 / Unified Communications)