Suchen

Zyxel GS1005HP und GS1008H PoE+-Switches für Büros und KMUs

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Die GbE-Switches GS1005HP und GS1008HP schließen Zyxel zufolge eine Lücke auf dem Markt für Unmanaged-PoE-Switches. Laut Herstellerie unterstützen sie den PoE+-Standard 802.3at, ermöglichen einen hohen Datendurchsatz und sind für Büros und KMUs gleichermaßen erschwinglich.

Firmen zum Thema

Beim Zyxel GS1005HP unterstützen vier der fünf Gigabit-Ports PoE+.
Beim Zyxel GS1005HP unterstützen vier der fünf Gigabit-Ports PoE+.
(Bild: Zyxel)

Zyxel hat die beiden Switches mit vier (GS1005HP) bzw. acht Gigabit-PoE+-Ports (GS1008HP) ausgestattet. Die Gesamtleistung für die Versorgung der Geräte soll bei 60 Watt liegen. Der 50-Watt-Grenzwert werde von der integrierten LED-Anzeige signalisiert. Sollte der Stromverbrauch den angezeigten Höchstwert übersteigen, würde das letzte Gerät automatisch vom Netzwerk getrennt, ohne dass andere Endgeräte, die über den Switch mit Strom versorgt werden, eine Beeinträchtigung erfahren.

Die Geräte sollen zudem dank Energy Efficient Ethernet (IEEE 802.3az) in der Lage sein, den Stromverbrauch dem Aktivitätsstatus anzupassen.

(ID:45751016)