E-Book-Reader mit IP57-Zertifizierung Pocketbook Aqua: wasserdicht und staubgeschützt

Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Heidi Schuster / Heidi Schuster

In der Badewanne nicht auf die Lieblings-Lektüre verzichten? Kein Problem mit dem E-Book-Reader Pocketbook Aqua.

Firmen zum Thema

Der Pocketbook Aqua schlägt mit 109 Euro zu Buche.
Der Pocketbook Aqua schlägt mit 109 Euro zu Buche.
(Bild: Pocketbook)

Der Pocketbook Aqua ist laut Hersteller Pocketbook der weltweit erste wasserdichte und staubgeschützte E-Book-Reader. Das 170 Gramm schwere Gerät ist IP57-zertifiziert. Das bedeutet, der E-Book-Reader kann kurzzeitig, bis zu einem Meter tief, im Wasser untergetaucht werden.

Die kapazitive Multi-Touch-Screen-Technologie „Film Touch“ soll das Lesen noch papierähnlicher machen. Das Sechs-Zoll-E-Ink-Pearl-Display zeigt Texte auch bei Sonnenschein blendfrei an, so der Hersteller.

Bildergalerie

Der E-Book-Reader ist mit einem Ein-Gigahertz-Prozessor, 256 Megabyte Arbeitsspeicher und vier Giagbyte internem Speicher ausgestattet. Mit einer Micro-SD-Karte kann der Speicherplatz um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden. Unterstützt werden Micro-USB und WLAN. Als Betriebssystem ist Linux in der Kernel-Version 2.6 aufgespielt.

Über den vorinstallierten Dropbox-Dienst lassen sich die Inhalte des Readers synchronisieren. Mit der „Send-to-Pocketbook“-Funktion können Dokumente als E-Mail-Anhang oder Download-Link an das Pocketbook, mit eigener E-Mail-Adresse, gesendet werden.

Der Pocketbook Aqua soll ab Ende März zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 109 Euro erhältlich sein. □

(ID:42569076)