Verbesserte Kommunikation im Team Plantronics DECT-Headset integriert Festnetz und UC

Autor / Redakteur: Oliver Jungklaus / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Die Arbeitswelt befindet sich im Umbruch. Mobile Formen der Arbeit gehören heute überall zum Alltag und zahlreiche technologische Entwicklungen ermöglichen es, überall und zu jeder Zeit zu arbeiten. Die Schlüsseltechnologie hierfür heißt Unified Communications. Aber damit Teammitglieder auch unterwegs perfekt in die Kommunikation ihrer Abteilungen eingebunden werden können, wird neben entsprechender UC-Software auch Headset-Technologie mit hoher Sprachqualität benötigt.

Anbieter zum Thema

Mit der neuen Savi-Serie schließt Plantronics nun hardwareseitig eine Lücke, die bislang bei der Kombination verschiedener Kommunikationskanäle bestand: Das Headset Savi Office vereinfacht die Integration von Unified Communications in die bei vielen Unternehmen auch noch vorhandene Festnetz-Telefonie.

Das Savi Office kann gleichzeitig sowohl mit dem Festnetztelefon als auch dem PC für Voice over Internet Protocol (VoIP) genutzt werden – als nach Herstellerangaben weltweit erstes Headset ermöglicht das Savi Office dabei die problemlose Integration beider Anwendungen. So kann der Nutzer zum Beispiel beide Audiokanäle für eine Konferenzschaltung mixen oder sich über UC mit Kollegen beraten, während der Kundenanruf auf dem Festnetztelefon gehalten wird. Außerdem können auf dem PC gespeicherte Medien über das Festnetztelefon abgespielt werden.

Der praktische Nutzen

Ein Beispiel aus der Praxis: Ein Kunde ruft auf dem Festnetz an und beschreibt ein Problem, das der Mitarbeiter nicht alleine lösen kann. Der Mitarbeiter stellt das Kundengespräch auf Halten und ruft parallel den entsprechenden Spezialisten über Skype an. Um den Kunden schnell und direkt zu beraten, wird der Spezialist für eine Telefonkonferenz zum Gespräch dazugeschaltet.

Außerdem können Telefonkonferenzen mit bis zu drei weiteren Headsets durchgeführt werden. Praktisch: Das Lademodul kann von der Basisstation abgenommen und mit dem Headset an einer anderen Basisstation genutzt werden. Das ist ideal für Hot-Desking und Schichtbetrieb, in dem mehrere Personen eine Basisstation benutzen.

Durch des Noise-Cancelling-Mikrofon und der Nutzung des Wideband-Frequenzspektrums bietet das Savi Office eine naturgetreue Sprach- und Klangqualität. Anrufannahme und -beendigung, Lautstärke und Mikrofonstummschaltung können direkt über eine Taste am Headset gesteuert werden.

Das Headset-System verfügt über eine adaptive Leistungsregelung, die abhängig von der Nähe zur Basisstation die Leistung anpasst, so den Stromverbrauch senkt und die Sprechzeit verlängert.

Die Software PerSono Suite ermöglicht für alle gängigen Softphones von führenden Anbietern die Anrufsteuerung und Anrufbenachrichtigung über das Headset und ist für folgende IP-Telefone von Cisco optimiert: 7975G, 7976G, 7945G, 7962G, 7942G, IP Communicator und IP Softphone.

Preise und Verfügbarkeit

Das Savi Office ist ab Ende Mai 2009 für 349,00 Euro (UVP exkl. Mwst.) im Fachhandel verfügbar.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:2020247)