Suchen

Geschäftsausbau Pfalzkom wird mit neuem Branding eine GmbH

Autor: Ann-Marie Struck

Die regionale Gesellschaft für Telekommunikation, Pfalzkom, verschmilzt mit der MVV-Tochter Manet und wird dabei zur Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der ITK-Service-Provider baut damit seine Position in der Pfalz weiter aus.

Firmen zum Thema

Die regionale IT-Infrastruktur der Pfalz ausbauen. Das ist eines der Ziele von Pfalzkom.
Die regionale IT-Infrastruktur der Pfalz ausbauen. Das ist eines der Ziele von Pfalzkom.
(Bild: Jürgen Fälchle - stock.adobe.com)

Die IT-Landschaft in der Rhein-Main-Neckar-Region vergrößert sich. Mit dabei: der ITK-Dienstleisters Pfalzkom. Nach 20 Jahren veschmelzen die Firmen in einer GmbH. Bereits 2006 hatte das Unternehmen die MVV-Tochter Manet übernommen. Danach waren die beiden Unternehmen unter Doppelnamen („Pfalzkom | Manet“) bekannt. Jetzt folgt auch der Zusammenschluss unter einer gemeinsamen Marke: Pfalzkom.

Als ein regionales Unternehmen ist das Ziel des ITK-Service-Providers die Leistung sowie Vernetzung der IT-Infrastruktur der Rhein-Main-Neckar-Region weiter auszubauen.

Das Datacenter Rhein-Neckar.
Das Datacenter Rhein-Neckar.
(Bild: Pfalzkom)

Deshalb investiert das Unternehmen in eigene Rechenzentren sowie den Ausbau des Glasfasernetzes. Des Weiteren werden Existenzgründer- und Technologiezentren unterstützt. Zudem fördert das Unternehmen regionale Netzwerk „Smart Production“ oder Technologie-Initiativen wie beispielsweise die SmartFactory, die an Lösungen für Industrie 4.0 arbeiten.

(ID:46133370)

Über den Autor

 Ann-Marie Struck

Ann-Marie Struck

Redakteurin