Die ganze Bandbreite

Bildschirme für alle Einsatzzwecke

12.04.2007 | Redakteur: Erwin Gossner

Bei Herstellern wie Maxdata stehen Widescreen-Displays im Rampenlicht.

Einige Hersteller von Flachbildschirmen haben für diesen Monat die Einführung neuer Geräte angekündigt, die sich allein durch die Vielfalt von Größe und Format deutlich voneinander unterscheiden.

Tendenzen und Trends auf dem Display-Markt gehen eindeutig hin zu größeren Bildschirmdiagonalen.

Von dieser Entwicklung profitieren auch Bildschirme im Wide-Screen-Format, die aufgrund ihrer breiten Bauform ohnedies eine geringere Höhe gegenüber Displays entsprechender Diagonale mit einem Seitenverhältnis von 5:4 wettmachen müssen.

Alles was man braucht – und noch etwas mehr, das versprechen die jüngsten Display-Vorstellungen von Hanns.G und Hyundai IT. In allen Bildschirmen sitzen TN-Panel mit einem Seitenverhältnis von 5:4, die mit Reaktionszeiten von fünf Millisekunden und 1.280x 1.024 Bildpunkten Auflösung arbeiten. Ein Kontrast von 700:1 gehört ebenso zu den gemeinsamen Merkmalen wie die Ausstattung mit integrierten Lautsprechern und einem DVI-Signaleingang.

Die Displays sind bereits verfügbar. Der HQ191DP von Hanns.G hat einen unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis von 189 Euro. Die 17-Zoll- und 19-Zoll-Displays T71D und T91D von Hyundai IT stehen mit 179 Euro beziehungsweise 209 Euro in der Endkunden-Preisliste.

Breit in Mode

Um 19-Zoll-Displays im Widescreen-Format handelt es sich bei den beiden Hanns.G-Modellen HG191DP und HW194DJ. Mit Schaltzeiten von zwei Millisekunden ist der HG191DP für Anwender konzipiert, die einen spiele- und videotauglichen Bildschirm suchen, während der höhenverstellbare und mit Pivot-Funktion ausgestattete HW194DJ primär für den Office-Einsatz gedacht ist. Beide Modelle verfügen über einen digitalen und analogen Signaleingang sowie Stereo-Lautsprecher. Sie sind ab sofort im Handel, zu einem unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis von jeweils 195 Euro.

Größe als Luxus

Gamer und Business-Kunden sprechen Acer, Hanns.G und Maxdata mit ihren jüngsten Widescreen-Kreationen im 22-Zoll-Format an. Alle Displays arbeiten mit einer Auflösung von 1.680x1.050 Bildpunkten und erreichen Schaltzeiten von fünf Millisekunden. Zum Standard gehört bei allen auch das TCO-03-Prüfsiegel.

Acer hat das AL2251W als neues Spitzenmodell in die Gamer-Line positioniert. Das Display besitzt für die Darstellung hoch auflösender Inhalte eine DVI-Schnittstelle mit HDCP-Unterstützung. Der AL2251W ist seit wenigen Tagen verfügbar und kostet 549 Euro (UVP).

Diese Auszeichnung besitzt auch der HW223DP von Hanns.G, der HD-Signale über einen Komponenten-Eingang verarbeitet. Ein mitgelieferter DVI-Adapter übernimmt über diese Schnittstelle den Part der digitalen Signaleinspeisung. Der mit USB-Hub ausgestattete HW223DP wird seit Anfang April ausgeliefert, der empfohlene Verkaufspreis beträgt 339 Euro.

Für Mitte April hat Maxdata die Einführung des Belinea 2230 S1W angekündigt. Der Widescreen-Monitor mit VGA- und DVI-Anschluss besitzt ein TN+Film-Panel, das die Vorteile der TN- und MVA-Technologie verbinden soll und einen Kontrastwert von 1.000:1 erreicht. Der unverbindlich empfohlene Verkaufspreis des Herstellers für den Belinea 2230 S1W beträgt 389 Euro.


Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Spamschutz 

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein:
Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2003945) | Archiv: Vogel Business Media

Themen-Newsletter IT-BUSINESS Themen-Update Displays & Beamer abonnieren.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wenn Sie wichtige Nachrichten in Zukunft nicht verpassen möchten, dann versorgen wir Sie über unseren Themenkanal-Newsletter gerne direkt mit den aktuellsten News und Fachbeiträgen aus diesem Themenumfeld. Jetzt abonnieren!

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Dell Venue Pro Tablets: Systemhäuser sind überzeugt







Mit dem Venue 8 Pro und dem Venue 11 Pro hat Dell jüngst neue Tablets für das Businessumfeld präsentiert. Erste Systemhäuser haben die Geräte nun unter die Lupe genommen und sehen zusätzliches Umsatzpotenzial. Lesen Sie das Online-Advertorial

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Zum Beispiel-Newsletter

Abonnieren Sie den täglichen Newsletter IT-BUSINESS Today!

Sie erhalten kostenlos und pünktlich jeden Morgen und Mittag die aktuellsten News, Hintergründe und Personalien aus dem IT-Markt.

>> Hier geht es weiter zur Registrierung