Distributor erweitert Druckerangebot PC-PoS und Star schließen Distributionsvertrag

Redakteur: Heidemarie Schuster

Der Distributor PC-PoS vertreibt ab sofort Druckerlösungen von Star. Das Produktportfolio wird damit in allen Preiskategorien ergänzt.

Firmen zum Thema

Simon Martin (links) ist Direktor und Geschäftsführer bei Star. Bernd Wuschansky (rechts) ist Geschäftsführer bei PC-PoS.
Simon Martin (links) ist Direktor und Geschäftsführer bei Star. Bernd Wuschansky (rechts) ist Geschäftsführer bei PC-PoS.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Druckerlösungen von Star vertreibt ab sofort der Distributor PS-PoS. In die Produktpalette gehört beispielsweise die TSP100-future-PRNT-Serie. Beim Kauf eines Gerätes dieser Serie, ist das komplette Zubehör sowie eine unfangreiche Marketingsoftware inbegriffen. PC-PoS bietet dazu das »POS in der Box«-Konzept, in dem komplette Plug-and-Play-Lösungen enthalten sind.

»In der Vergangenheit galt Star in Deutschland größtenteils als POS-Matrixdruckerhersteller«, erklärt Bernd Wuschansky, Geschäftsführer der PC-PoS Deutschland. »Das Unternehmen hat sein Sortiment allerdings durch eine Reihe von Thermodruckern ausgebaut, die neben der allerneuesten Technologie auch zahlreiche einzigartige Funktionen bieten. Darum sind wir sehr froh, dass wir Star als alternativen und wertvollen Lieferanten für unsere Wiederverkäufer gewinnen konnten.«

Simon Martin, Direktor und Geschäftsführer von Star Micronics EMEA, ergänzt: »Wir freuen uns sehr über diese Zusammenarbeit mit PC-PoS, da sie es Star ermöglicht, seine Position zu stärken und sich wirklich als führender POS-Druckerhersteller am deutschen Markt zu etablieren.«

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2014989)