Umstrittene Neuregelungen

Basel III: Bitkom befürchtet Kredit-Verteuerung

12.04.12 | Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Katrin Hofmann / Katrin Hofmann

Heinz Paul Bonn, Bitkom-Vizepräsident und Mittelstandsbeauftragter
Heinz Paul Bonn, Bitkom-Vizepräsident und Mittelstandsbeauftragter

Ende April soll auf EU-Ebene eine Entscheidung über die umstrittenen Regeln zu Basel III fallen. Nun hat sich dazu der Bitkom zu Wort gemeldet. Die Interessenvertreter der ITK-Industrie warnen.

Dass kleinere und mittlere ITK-Unternehmen bald höhere Hürden überwinden müssen, um an Kredite zu kommen, befürchtet der Bitkom. Wenigstens könnte dies aus Sicht des Verbandes passieren, wenn der Wirtschafts- und Währungsausschuss des europäischen Parlaments einem Vorschlag der EU-Kommission zu Basel III ohne Änderungswünsche zustimmt. Gemäß Bitkom wird die Entscheidung des EU-Ausschusses für den 25. April dieses Jahres erwartet. Anschließend müsse noch der EU-Ministerrat hinzugezogen werden. Die Neuregelungen sollen am 1. Januar 2013 in Kraft treten.

„Ohne weitere Anpassungen beschränken die Basel-III-Vorgaben den Spielraum für Banken bei der Kreditvergabe an kleine und mittelständische Unternehmen und verteuern solche Kredite“, warnt Heinz Paul Bonn, Bitkom-Vizepräsident und Mittelstandsbeauftragter. ITK-Firmen könnten schärfere Anforderungen besonders stark zu spüren bekommen. Denn Banken würden ITK-Produkte nur zögerlich als Kreditsicherheit anerkennen. Der Branchenverband fordert auch vor diesem Hintergrund, die Risikogewichtung für Kredite an KMUs herabzusetzen. Denn angesichts ihres tatsächlichen Ausfallrisikos sei die Forderung nach mehr Eigenkapital ungerechtfertigt.

Ähnlich kritisch zu Basel III – ebenfalls wie der Bitkom von einem „Ungleichgewicht“ sprechend – hatte sich kürzlich der Bundesverband IT-Mittelstand geäußert. □


Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 33026430) | Archiv: Vogel Business Media

Themen-Newsletter IT-BUSINESS Themen-Update Management abonnieren.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wenn Sie wichtige Nachrichten in Zukunft nicht verpassen möchten, dann versorgen wir Sie über unseren Themenkanal-Newsletter gerne direkt mit den aktuellsten News und Fachbeiträgen aus diesem Themenumfeld. Jetzt abonnieren!

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Willkommen in der Partnerzone »Finanzierung«
Liebe Besucher,

Geld leihen, um Projekte stemmen zu können oder einen Einkauf tätigen zu können, müssen sich häufig sowohl Reseller als auch deren Kunden. Wie Systemhäuser und Händler ihre Liquidität verbessern können, um Engpässe bei der Zwischenfinanzierung zu vermeiden, ist ebenso Thema dieser Partnerzone "Finanzierung" wie Tipps dazu, mit welchen Finanzierungsmodellen und Preisoptionen der Kunde am Point of Sale geködert werden kann. Ergänzt werden diese Ratschläge um Informationen zur Marktentwicklung, Hinweisen zu geltendem Recht und Tipps zu staatlichen Fördermitteln.

Ihre Katrin Hofmann,

Redakteurin IT-BUSINESS.de