Aktueller Channel Fokus:

Gaming & eSports

Philips 499P9H Brilliance

Panoramablick auf dem Schreibtisch

| Autor: Klaus Länger

Der Philips 499P9H Brilliance ersetzt zwei 27-Zöller mit Quad-HD-Auflösung. Das Panel ist mit 1800R gekrümmt.
Der Philips 499P9H Brilliance ersetzt zwei 27-Zöller mit Quad-HD-Auflösung. Das Panel ist mit 1800R gekrümmt. (Bild: MMD)

Fast 1,2 Meter breit ist der SuperWide-Monitor Philips 499P9H Brilliance. Sein gekrümmtes 32:9-Panel stellt mit 5.120 x 1.440 Bildpunkten eine sehr hohe Auflösung dar. Zudem bietet der 499P9H einen USB-C-Anschluss und eine DisplayHDR-400-Unterstützung.

Für viele professionelle Anwendungsbereiche reicht ein Monitor gar nicht mehr aus, um alle benötigten Fenster und Werkzeugpaletten unterzubringen. Der von MMD hergestellte Philips 499P9H Brilliance bietet mit seinem 48,8-Zoll großen 32:9-Panel die Dual-Quad-HD-Auflösung und ersetzt damit zwei 27-Zoll-Displays, allerdings ohne störende Stege in der Mitte. Die 1800R-Krümmung des Displays sorgt dabei dafür, dass der Abstand der Augen zu allen Bereichen der Panel-Oberfläche ungefähr gleich ist. Damit müssen die Augen nicht ständig nach-fokussieren, was auf Dauer ermüdet.

Das im 499P9H verwendete VA-Panel liefert eine maximale Helligkeit von 450 cd/m² und erfüllt DisplayHDR 400. Zusätzlich bietet es eine Adobe-RGB-Abdeckung von 91 Prozent für grafische Anwendungen und Adaptive Sync für Spiele. Zu den Ergonomiefunktionen zählen neben der Höhenverstellung noch ein Low-Blue-Modus und ein flimmerfreies Backlight.

USB-C mit LAN und ein KVM-Switch

Mit seinem integrierten KVM-Switch können zwei am Monitor angeschlossene Rechner mit einem Keyboard und einer Maus bedient werden. Mit der MultiView-Funktion lassen sich sogar die Desktops beider Rechner nebeneinander auf dem 49-Zöller anzeigen. Notebooks mit USB-C-Anschluss und der entsprechenden Unterstützung lassen sich mit einem einzigen Kabel anschließen und auch laden. Der Monitor bietet sogar einen Ethernet-Anschluss und ermöglicht so einen Verbindung von Notebooks ohne LAN zu einem kabelgebundenen Netzwerk. Die integrierte Webcam unterstützt Windows-Hello und sie kann im Monitor versenkt werden, wenn Diskretion gefragt ist.

Der Großformat-Monitor Philips 499P9H Brilliance kostet 1.099 Euro (UVP).

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45721820 / Komponenten & Peripherie)