Aktueller Channel Fokus:

IT-Security

Ziel: 1,5 Millionen verkaufte Smartphones in zwölf Monaten

Panasonic will mit dem Smartphone Eluga auf den europäischen Markt zurück

| Redakteur: Ira Zahorsky

Das Eluga ist nicht nur staubgeschützt, sondern auch wasserdicht.
Das Eluga ist nicht nur staubgeschützt, sondern auch wasserdicht.

Der Hersteller Panasonic plant seine Rückkehr auf den europäischen Mobilfunkmarkt. Mittel zum Zweck soll das schlanke und stylische Eluga sein.

Im Rahmen der jährlichen Panasonic Convention hat Laurent Abadie, CEO bei Panasonic Europe, verkündet, dass Panasonic in den europäischen Mobilfunkmarkt zurückkehren will. Zünder soll das neue Smartphone Eluga sein. Von der kommenden Modellreihe will der Hersteller im nächsten Geschäftsjahr (1. April 2012 bis 31. März 2013) 1,5 Millionen Geräte in Europa verkaufen.

Der Name des Auftaktmodells Eluga steht für „elegant user-oriented gateway“. Das Gerät ist mit 7,8 Millimeter Dicke und einem Gewicht von 103 Gramm ultraschlank. Das Display misst 4,3 Zoll (10,9 Zentimeter) und bietet eine Auflösung von 960 x 540 Pixel. Außerdem nimmt es 66 Prozent der Gehäuseoberfläche ein. Eine weitere Besonderheit ist, dass das Eluga bis zu 30 Minuten und bis zu einem Meter Tiefe wasserdicht ist.

Im Inneren taktet ein Ein-Gigahertz-Dual-Core-Prozessor mit vorinstalliertem Android Gingerbread (Version 2.3.5). Ab Sommer 2012 soll ein Upgrade auf Android Ice Cream Sandwich verfügbar sein. Fotos schießt das Eluga mit einer Acht-Megapixel-Autofokus-Kamera. Alle Daten können auf dem acht Gigabyte großen internen Speicher abgelegt werden.

Die Near-Field Communication (NFC) soll Interaktionen ohne Kabel oder Berührungen ermöglichen, beispielsweise beim bargeldlosen Bezahlen. Mit der Swipe-and-Share-Technologie können Bilder schnurlos vom Telefon auf einen Fernseher oder einen cloud-basierten Empfänger übertragen oder Filme vom Telefon auf einen Fernseher gestreamt werden. Die VieraRemote-App soll aus dem Telefon eine Fernbedienung für weitere Endgeräte, wie VIERA-TVs, DIGA-Blu-ray-Player und -Recorder, Heimkinosysteme oder Digitalkameras machen.

Weiterhin soll die Modellreihe über den Panasonic-eco-mode verfügen. Dies ist ein hocheffektiver Energiesparmodus, der alle ungenutzten Funktionen deaktiviert, wenn der Ladestand des Akkus zu gering ist.

An Anschlüssen bietet das Smartphone einen Micro-USB sowie einen 3,5-Millimeter-Kopfhöreranschluss. Integriert sind zudem Bluetooth 2.1 sowie GRPS, EDGE, HSDPA mit 14,4 Megabit pro Sekunde und HSUPA mit 5,76 Megabit pro Sekunde.

Toshiya Matsumara, General Manager und Head of Mobile Communications bei Panasonic System Communications Europe, sagt: „In den letzten Jahren ist eine beispiellose Anzahl an Smartphones auf den Markt gekommen. Wir glauben nicht, dass bislang jemand die Lücke zwischen Design und Funktion hinreichend geschlossen hat. Mit der Einführung des Eluga beweisen wir, dass es möglich ist, Style, Funktion, Form und die beste Technologie in einem Gesamtpaket zu einem wettbewerbsfähigen Preis zu vereinen.“

Panasonic wird seine Smartphone-Modelle für Europa ab dem 27. Februar auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorstellen. Zu den Preisen machte der Hersteller bislang keine Angaben. |iz

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 32088560 / Smartphones & Tablets)