Mehr Fokus auf SMB und MSP Opentext kauft Carbonite

Autor Sarah Gandorfer

Mit der Übernahme von Carbonite baut Opentext sein Angebot an Sicherheitslösungen aus und erweitert seinen Kundenstamm um das KMU-Segment. Zudem wird der Software-Anbieter für Enterprise Information Management demnächst vermutlich auch vermehrt Managed Service Provider bedienen.

Anbieter zum Thema

Opentext hofft mit der Übernahme seine Marktposition auszubauen.
Opentext hofft mit der Übernahme seine Marktposition auszubauen.
(Bild: © sodawhiskey - stock.adobe.com)

Opentext, Anbieter von Enterprise Information Management (EIM) hat für 1,42 Milliarden US-Dollar den Cloud-Security-Provider Carbonite gekauft. Carbonite selber hatte kurz zuvor Webroot übernommen. Die Kaufsumme entspricht dem 2,8-fachen der Konzerneinnahmen der vergangenen zwölf Monate von Carbonite und Webroot zusammen.

Bisher lag der Fokus bei Opentext nicht unbedingt auf Managed Service Provider (MSP), doch das wird sich nun wohl ändern. „Cloud-Plattformen sowie smarte Endpoint-Security ist essenziell für unsere Information-Management-Technologien sowie für die Transformation in der Industry 4.0“, erläutert Mark Barrenechea, CEO & CTO bei Opentext, die Kaufentscheidung. „Die Akquisition wird Opentext stärken und zudem den Weg zu neuen Kunden öffnen: nämlich dem SMB-Segment von Carbonite.“

Mit der Übernahme von Carbonite baut Opentext seine führende Position im EIM-Markt aus, indem es dieses durch seine Produktpalette an Sicherheitslösungen ergänzt.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46228486)