Aktueller Channel Fokus:

Stromversorgung & Klimatisierung

EBM+ Batteriemanagement für Xanto S

Online USV-Systeme verdoppelt Zeit zum Batteriewechsel

| Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Dr. Andreas Bergler / Dr. Andreas Bergler

Mit EBM+ muss der Batteriewechsel nur noch halb so oft durchgeführt werden.
Mit EBM+ muss der Batteriewechsel nur noch halb so oft durchgeführt werden. (© djama - Fotolia.com)

Mit einer neuen Ladetechnologie für unterbrechungsfreie Stromversorgungen (USV) verdoppelt Online USV-Systeme die Zeit, die durchschnittlich bis zu einem Batteriewechsel bei USVs anfällt.

Ein Austausch der Batterien fällt bei konventionellen USV-Anlagen im Durchschnitt nach drei Jahren an. Der Hersteller Online USV-Systeme hat mit EBM+ nun ein Ladeverfahren entwickelt, das die Lebenserwartung der USV-Batterien auf bis zu 72 Monate erhöhen soll. Das Arbeitsprinzip des EBM+ Batteriemanagements kommt erstmals in der Serie Xanto S zum Einsatz und läuft mit handelsüblichen Standard-Akkus.

EBM+ verwendet einen Algorithmus mit drei verschiedenen Arten der Batterieladung: konstanter Strom, konstante Spannung und Ruhezustand. Hierdurch wird die Batterie einer wesentlich geringeren Beanspruchung ausgesetzt als bei bisherigen Ladeverfahren. Bis die Batterieladespannung bei einem neuen Gerät erreicht ist, arbeitet Xanto S mit einem konstanten Ladestrom. Danach wechselt das EBM+ auf die Erhaltungsladung mit konstanter, aber niedrigerer Spannung.

Es folgt ein automatischer Batterietest und die Erhaltungsladung für 24 Stunden. Der Ladevorgang wird danach für maximal 28 Tage komplett unterbrochen. Fällt während der ersten zehn Tage die Batteriespannung unter 2,1 Volt pro Zelle ab, nimmt die USV den Ladebetrieb wieder auf und setzt eine Fehlermeldung ab. Fällt die Batteriespannung nach dieser Zeit unter diesen Wert, setzt die reguläre Ladung ohne weitere Alarmmeldung ein.

Die Berechnungen des Herstellers zur Batterielebenserwartung basieren nach eigenen Aussagen auf einem optimalen Umfeld. Ist dieses gegeben, kann der Kunde im Schnitt pro USV-System einen ganzen Batteriesatz, der bei der Xanto S preislich bei 410 Euro liegt, einsparen. □

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 36265910 / Technologien & Lösungen)