Identity Access Management One Identity übernimmt Onelogin

Autor: Melanie Staudacher

Der Hersteller One Identity übernimmt den Konkurrenten Onelogin. Mit dessen Lösungen erweitert der Spezialist für Identity & Access Management (IAM) die eigene Plattform mit weiteren Funktionen für die Verwaltung von Accounts in hybriden Umgebungen.

Firmen zum Thema

Brad Brooks, CEO des übernommenen Unternehmens Onelogin, will mithilfe des Zusammenschluss die Marktpräsenz der eigenen Lösungen stärken.
Brad Brooks, CEO des übernommenen Unternehmens Onelogin, will mithilfe des Zusammenschluss die Marktpräsenz der eigenen Lösungen stärken.
(Bild: OneLogin)

Um die eigene Unified Identity Security Platform zu erweitern, übernimmt der Hersteller One Identity Onelogin, einen Anbieter von Identitäts- und Zugriffsverwaltungslösungen. In Kombination mit den bestehenden Lösungen für Privileged Access Management (PAM), Identity Governance and Administration (IGA) und Active Directory Management and Security (ADMS) ermöglicht One Identity den Kunden einen ganzheitlichen Ansatz zur Identitätssicherheit. Dazu gehören:

  • PAM: One Identity Safeguard senkt den mit der Verwaltung von privilegierten Konten verbundenen Aufwand und bietet Unternehmen eine Möglichkeit, privilegierte Zugriffe zu speichern, zu verwalten, aufzuzeichnen, zu prüfen und zu analysieren.
  • IGA: Der One Identity Manager verwaltet Identitäten und Zugriffe in On-Premises-, Hybrid- und Cloud-Umgebungen, um Audit- und Compliance-Anforderungen zu erfüllen und dem Management einen klaren Überblick über interne, externe und privilegierte Konten zu verschaffen.
  • AD-Verwaltung und Sicherheit: One Identity Active Roles stellt wichtige Kontoverwaltungsfunktionen für AD bereit, wie die Gruppen- und Rollenverwaltung, Passwortverwaltung und Governance.
  • Identity & Access Management (IAM): Mit der IAM-Lösung von Onelogin bietet der Anbietern Unternehmen Möglichkeiten, um Mitarbeiter, Partner und Kunden zu schützen. Onelogin verfügt über Produktfunktionalitäten für das Workforce und Customer Identity Access Management (CIAM).

Laut Brad Brooks, CEO von Onelogin, gibt der Zusammenschluss dem Unternehmen die Möglichkeit, das Wachstum zu beschleunigen. One Identity selbst gehört als Tochtergesellschaft zum Softwarehersteller Quest.

(ID:47720503)

Über den Autor

 Melanie Staudacher

Melanie Staudacher

Volontärin, Vogel IT-Medien GmbH