Erweiterung der Pro-Series Oki druckt jetzt auch in Neon

Autor Ira Zahorsky

Mit einem A4- und einem A3-Weißtoner-Drucker sowie einem Neon-Drucker ergänzt Oki seine Pro-Series.

Anbieter zum Thema

Den Pro6410-Neon-Drucker hat Oki mit einem neuen Farb-Spektrum ausgestattet.
Den Pro6410-Neon-Drucker hat Oki mit einem neuen Farb-Spektrum ausgestattet.
(Bild: Oki)

Der Pro6410-Neon-Drucker von Oki beinhaltet die Neon-Tonerfarben NeonCyan, NeonMagenta, NeonGelb sowie als Spotfarbe Weiß. Dadurch sollen sich besonders farbintensive, lebendige und fluoreszierende Designs auf helle oder mit Transfermedien (z.B. Folien) auch auf dunkle Hintergründe drucken lassen. Abhängig von der gewünschten Anwendung ist bei der so genannten Prozessfarbe ein flexibler Wechsel zwischen der weißen Spotfarbe und Schwarz möglich.

Als Einsatzbereiche bieten sich individualisierte Deko-Materialien, Geschäftspapiere oder Werbeartikel sowie Verpackungsdesigns oder Bekleidungsdruck an. Mit dem Weißtoner lassen sich Eintrittskarten, Coupons, Urkunden oder andere wichtige Dokumente vor Fälschung schützen, denn der Toner wird von blauem UV-Licht reflektiert und gibt so aufgedruckte Sicherheitszeichen preis.

Der Pro6410 Neon druckt maximal acht Seiten pro Minute auf transparente Medien und 34 Seiten auf Papier. Die Druckauflösung beträgt 1.200 x 600 dpi. Im Standardfach haben 300 Blatt mit maximal 220 g/m² Gewicht Platz, im Mehrzweckfach 100 Blatt mit 250 g/m². Die Tonerkapazität der Neonfarben (Cyan, Magenta, Gelb) reicht für 6.000 Seiten, Weiß für 4.000 und Schwarz ebenfalls für 6.000 Seiten. Der Pro6410 Neon kostet 2.760 Euro (UVP) und ist ab sofort erhältlich.

Weißtoner-Drucker

Bisher bekannt als Produkte der Executive Series, zeigen der A4- und A3-Drucker Pro7411WT und Pro9420WT ihre Leistungsstärke nach dem Relaunch jetzt als Teil der neuen Pro-Serie. Sie sollen komplizierte Druckvorgänge beschleunigen und vereinfachen und dabei Kosten sparen. Die Systeme drucken kräftiges Weiß auf eine Vielzahl an dunklen Medien und verstärken die Farbwiedergabe von vollfarbigen Motiven auf transparenten Medien, beispielsweise Folien, durch Weiß-Überdrucken. Durch die LED-Technologie sind die Folienausdrucke sofort trocken und kratzfest.

Pro7411WT – A4 Weißtoner-Drucker

  • Geschwindigkeit: maximal 8 ppm (transparente Medien) bzw. 34 ppm (Papier)
  • Druckauflösung: 1.200 x 600 dpi
  • Papierkapazität: 530 Blatt im Standardfach und 100 Blatt im Mehrzweckfach
  • Maximales Papiergewicht: 220 g/m² (Standardfach), 250 g/m² aus MPT
  • Tonerkapazität: Cyan/Magenta/Gelb: 11.500 Seiten, Weiß: 6.000 Seiten

Pro9420WT – A3 Weißtoner-Drucker

  • Geschwindigkeit: maximal 10 ppm (transparente Medien) bzw. 31 ppm (Papier)
  • Druckauflösung: 1.200 x 600 dpi
  • Papierkapazität: 530 Blatt im Standardfach und 230 Blatt im Mehrzweckfach
  • Maximales Papiergewicht: 216 g/m² (Standardfach), 300 g/m² aus MPT
  • Maximale Papiergröße: A3 und SRA3 (bis zu 328 x 457 mm)
  • Tonerkapazität: Cyan/Magenta/Gelb: 6.000 Seiten, Weiß: 4.000 Seiten

Auch die beiden Weißtoner-Drucker sind ab jetzt im Handel. Der Pro7411WT kostet 4.438 Euro (UVP), der Pro9420WT ist für 7.448 Euro (UVP) zu haben.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43975789)