Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

IT-Trends 2017 Ohne Cloud geht es nicht mehr

| Autor: Dr. Stefan Riedl

Sabine Bendiek, Vorsitzende der Geschäftsführung, Microsoft Deutschland, erläutert, die IT-Trends, die aus Ihrer Sicht das Jahr 2017 prägen werden. Die Cloud ist ganz vorne mit dabei.

Firmen zum Thema

Sabine Bendiek, Vorsitzende der Geschäftsführung, Microsoft Deutschland
Sabine Bendiek, Vorsitzende der Geschäftsführung, Microsoft Deutschland
(Bild: Microsoft)

ITB: Welche Trends und Entwicklungen werden aus Ihrer Sicht das IT-Jahr 2017 prägen?

Bendiek: Vernetzung und Agilität sind die wichtigsten Schlüsselbegriffe für 2017. Um wettbewerbsfähig zu bleiben müssen Unternehmen Ressourcen effizienter nutzen, Innovationen schneller auf den Markt bringen, mehr aus ihren Daten rausholen, ihre Kunden besser bedienen und ihr Geschäftsmodell kritisch unter die Lupe nehmen. Dafür müssen sie intelligente Systeme rund um Kunden, Mitarbeiter, Prozesse und Produkte aufbauen. All das funktioniert nur über die Cloud – und diese Erkenntnis setzt sich jetzt endlich auch auf breiter Basis durch.

ITB: Wie werden Sie mit Ihrem Unternehmen konkret darauf reagieren?

Bendiek: Die digitale Transformation gibt uns die Möglichkeit, gemeinsam mit unseren Kunden neue Werte zu schaffen. Mit unseren Analytics-Tools lernen Unternehmen ihre Kunden besser kennen und können maßgeschneiderte Lösungen anbieten. Mit unseren Produkten wird die Zusammenarbeit im Team flexibler und produktiver. Und mit unseren Cloud-Lösungen können Unternehmen nicht nur Prozesse optimieren, sondern auch Geschäftsmodelle digitalisieren. Wir bieten jedem Unternehmen genau die Cloud, die zu ihm passt. Und die Microsoft Cloud Deutschland ebnet ab sofort auch Unternehmen aus besonders stark regulierten Branchen den Weg in die Cloud.

(ID:44414578)

Über den Autor

Dr. Stefan Riedl

Dr. Stefan Riedl

Leitender Redakteur