Aktueller Channel Fokus:

Storage und Datamanagement

Hosting & Service Provider Summit 2018

Ob IaaS, PaaS oder SaaS – Kunden wollen Flexibilität

| Autor: Florian Karlstetter

Gipfeltreffen der Branche: Der Hosting & Service Provider Summit am 17./18. Mai 2018 in Frankfurt am Main.
Gipfeltreffen der Branche: Der Hosting & Service Provider Summit am 17./18. Mai 2018 in Frankfurt am Main. (Bild: Vogel IT-Medien GmbH)

Am 17. und 18.Mai 2018 findet in Frankfurt am Main der 7. Hosting & Service Provider Summit 2018 statt. Neben Keynotes, Roundtables und Technology Outlooks gibt es auch eine Reihe von Expert Talks zum aktuellen Marktgeschehen, aber auch darüber, worauf sich Hoster und Service Provider in naher Zukunft einstellen sollten.

„Service Provider Business in Transformation“: Expert-Talk mit Jens Köhler, Direktor, CSP & ISV Sales DACH bei IBM Deutschland.
„Service Provider Business in Transformation“: Expert-Talk mit Jens Köhler, Direktor, CSP & ISV Sales DACH bei IBM Deutschland. (Bild: IBM)

Im Vorfeld der Veranstaltung haben wir mit ausgewählten Partnern und Keynote-Sprechern ein Interview geführt. Diesmal steht uns Jens Köhler, Direktor, CSP & ISV Sales DACH bei IBM Deutschland Rede und Antwort.

Nach den großen Mergern vor etwa einem Jahr gab es im vergangenen Herbst mit dem Kauf von Nexinto durch PlusServer eine weitere prominente Übernahme. Wird sich die Konsolidierungswelle im Hosting-Markt nach Ihrer Einschätzung fortsetzen?

Jens Köhler: Aus unserer Sicht gibt es zwei wesentliche Trends, die die Wirtschaft in naher Zukunft bestimmen werden. Es wird zum einen eine Konsolidierung der großen Anbieter geben und gleichzeitig führt ein zweiter Trend zu mehr Anbietern aus den Reihen der klassischen Systemhäuser. Sie bieten ihren lokalen Kunden vermehrt Lösungen an, die auf einer eigenen Cloud basierten und entweder im eigenen Rechenzentrum betrieben werden oder in einer Kombination aus eigenem Rechenzentrum und Cloud Services der großen Anbieter bestehen.

Angesichts des Wettbewerbsdrucks müssen sich die „klassischen“ IT-Systemhäuser und -Integratoren hin zum „Systemhaus 2.0“ bzw. zu Managed Service Providern für Value- oder Public-Cloud-Services transformieren. Teilen Sie diese Einschätzung und wie können die Partner den Transformationsprozess erfolgreich gestalten?

Köhler: Ja, diese Transformation wird ein entscheidender Faktor für das Überleben beziehungsweise das Wachstum der Systemhäuser werden. Aktuelle Studien zeigen, dass der Markt immer mehr nach Cloud-basierten und As-A-Service- Lösungen (aaS) verlangt. Denn Kunden wollen flexible IT-Services, die ihre Wertschöpfungskette unterstützen. Damit steigt für Systemhäuser der Druck zur Veränderung - Lösungskompetenz, Beratung und flexible Lösungen, die durch aaS-Komponenten der Hersteller angereichert werden, spielen eine immer wichtigere Rolle am Markt.

Ob IaaS, PaaS oder SaaS – Kunden wollen Flexibilität, um ihre Geschäftsanforderungen zu erfüllen und keine langen Entscheidungszyklen für Investitionen. Das Systemhaus wird in Zukunft auch die Integration der verschiedenen Cloud-Umgebungen der Kunden orchestrieren, da der Trend eindeutig zu Multi-Cloud Umgebungen geht. Standardisierung wird daher zu einem wichtigen Faktor. Mit unseren Partner Programmen unterstützen wir die Systemhäuser bei dieser Entwicklung mit Technologien, mit Schulungen und auch mit Vertrieb- und Marketing Maßnahmen.

IoT und Blockchain brauchen ein gutes Eco-System

Mit IoT und Blockchain entwickeln sich gerade zwei Themen im Markt, für die immens hohe Rechen- und Speicherkapazitäten benötigt werden. Liegt darin nicht eine große Chance für die Hosting-Branche? Sehen Sie konkrete Szenarien, die sich in lukrative Geschäftsmodelle ummünzen lassen?

Köhler: Ja, das sind ganz wesentliche Trends. Und gerade in den beiden Bereichen zeigt sich, wie wichtig ein gutes Eco-System ist. Bei IoT werden sich neben den Plattform-Lösungen vor Allem auch sehr viele Chancen für Startups und Lösungsanbieter auftun, die modulare Lösungen für einzelne Stufen der Wertschöpfungskette bauen. Und gerade hier wird der neue Trend des API-Business deutlich. Je mehr API-Services eine Plattform zur Verfügung stellt, desto leichter wird es für die Systemhäuser und Lösungsanbieter, ihre vorhandenen Lösungen mit IoT- Modulen anzureichern oder neue Kunden-Lösungen mit Maschine Learning und KI-Integration zu entwickeln.

Hosting & Service Provider Awards - Ihr Votum zählt

Geben Sie uns Ihre Stimme für die Hosting & Service Provider Awards 2018.
Geben Sie uns Ihre Stimme für die Hosting & Service Provider Awards 2018. (Bild: Vogel IT-Medien)

Zum dritten Mal in Folge werden auf dem diesjährigen HSP Summit die Hosting & Service Provider Awards verliehen, und zwar in elf Kategorien – von Application Hosting über Cloud und Colocation Cloud bis zu Web Hosting. Die Gewinner werden zuvor per Leserwahl ermittelt. Bis zum 27. April können Sie Ihr Votum für die besten Hoster und Service Provider des Jahres 2018 auf der Veranstaltungs-Website abgeben!

Ob IaaS, PaaS oder SaaS – Kunden wollen Flexibilität HOSTING & SERVICE PROVIDER SUMMIT 2018

Mehr Informationen zum HOSTING & SERVICE PROVIDER SUMMIT 2018

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45292685 / Service Provider & MSP)