Logo
05.06.2018

Artikel

„Um KI-Herausforderungen zu meistern reicht das Hinzufügen eines Bausteins nicht aus“

Lange war NVIDIA „nur“ in Hersteller von Grafikkarten, nun ist das Unternehmen einer der zehn weltgrößten Halbleiterhersteller. Grund ist unter anderem die hohe Nachfrage nach GPUs für Training und Anwendung künstlicher Intelligenz. Worauf kommt es hier an, und wo liegt die Zukun...

lesen
Logo
05.06.2018

Artikel

Entwicklungskit für autonome Roboter verfügbar

NVIDIA hat die Verfügbarkeit von NVIDIA Isaac bekannt gegeben. Die neue Plattform erleichtert die Entwicklung von autonomen Maschinen, die Robotern in den Bereichen Fertigung, Logistik, Landwirtschaft, Bauwesen und vielen anderen Industrien künstliche Intelligenz bietet. Das Herz...

lesen
Logo
05.06.2018

Artikel

Entwicklungskit für autonome Roboter verfügbar

NVIDIA hat die Verfügbarkeit von NVIDIA Isaac bekannt gegeben. Die neue Plattform erleichtert die Entwicklung von autonomen Maschinen, die Robotern in den Bereichen Fertigung, Logistik, Landwirtschaft, Bauwesen und vielen anderen Industrien künstliche Intelligenz bietet. Das Herz...

lesen
Logo
04.06.2018

Artikel

So schnell ist das Deep Learning Framework Caffe

Das Deep Learning Framework Caffe ist auf Modularität, Skalierbarkeit und Schnelligkeit ausgelegt. Dadurch lassen sich unter anderem Modelle für Künstliche Intelligenz innerhalb nur weniger Stunden anstatt mehrerer Tage trainieren.

lesen
Logo
04.06.2018

Artikel

Welche Hardware eignet sich besser zur KI-Beschleunigung?

Moderne Hardwarebeschleuniger haben den praktikablen Einsatz von Künstlicher Intelligenz in IT und Industrie in greifbare Nähe gerückt. Doch welche Technologie eignet sich hierfür besser: GPUs, DSPs, programmierbare FPGAs oder eigene, dedizierte Prozessoren? ELEKTRONIKPRAXIS hat ...

lesen
Logo
04.06.2018

Artikel

Welche Hardware eignet sich besser zur KI-Beschleunigung?

Moderne Hardwarebeschleuniger haben den praktikablen Einsatz von Künstlicher Intelligenz in IT und Industrie in greifbare Nähe gerückt. Doch welche Technologie eignet sich hierfür besser: GPUs, DSPs, programmierbare FPGAs oder eigene, dedizierte Prozessoren? ELEKTRONIKPRAXIS hat ...

lesen
Logo
04.06.2018

Artikel

So schnell ist das Deep Learning Framework Caffe

Das Deep Learning Framework Caffe ist auf Modularität, Skalierbarkeit und Schnelligkeit ausgelegt. Dadurch lassen sich unter anderem Modelle für Künstliche Intelligenz innerhalb nur weniger Stunden anstatt mehrerer Tage trainieren.

lesen
Logo
30.05.2018

Artikel

Nvidia-Plattform taugt für HPC und KI

Im Rahmen der „GPU Technology Conference“ (GTC) in Taiwan stellt Nvidia seine Cloud-Server-Plattform „HGX-2“ vor. Diese soll erstmalig Künstliche Intelligenz (KI) und High Performance Computing vereinen.

lesen
Logo
04.04.2018

Artikel

ARM und NVIDIA entwickeln gemeinsam KI-Chips

Um die Entwicklung des eigenen KI-Projekts Trillium voranzutreiben, hat Prozessorentwickler ARM eine Partnerschaft mit dem GPU-Hersteller NVIDIA geschlossen. Dessen Deep-Learning-Architektur NVDLA wird fortan in die Trillium-Plattform integriert.

lesen
Logo
30.03.2018

Artikel

ARM und NVIDIA beginnen Entwicklung von KI-Chips

Um die Entwicklung des eigenen KI-Projekts Trillium voranzutreiben, hat Prozessor-IP-Entwickler ARM eine Partnerschaft mit GPU-Hersteller NVIDIA geschlossen. Dessen Deep Learning IP Architektur NVDLA wird fortan in die Trillium-Plattform integriert.

lesen