Suchen

Jetzt Verkaufsstart in Deutschland Nur im ausgewählten Handel: Das Surface Pro 3 samt Zubehör

Autor: Sarah Gandorfer

Ab 28. August wird das neue Microsoft-Tablet Surface Pro 3 in Deutschland in den Ladenregalen stehen. Allerdings nicht bei jedem Händler.

Firmen zum Thema

Hohe Auflösung: Der 12-Zoll-Touchscreen stellt 2.160 x 1.440 Bildpunkte dar. Der hochwertige Wacom-Stift gehört zur Grundausstattung.
Hohe Auflösung: Der 12-Zoll-Touchscreen stellt 2.160 x 1.440 Bildpunkte dar. Der hochwertige Wacom-Stift gehört zur Grundausstattung.
(Bild: Microsoft)

In den USA und Kanda ist das Surface Pro 3 bereits seit Juni zu haben. Nun startet der Verkauf auch hierzulande. Zu haben sind die fünf Varianten der neuen Surface-Generation sowie das dazugehörige Zubehör allerdings nur bei ausgewählten Händlern. Dazu gehören: Media Markt, Saturn, Cyberport, Euronics, Expert, Medimax, Notebooksbillger.de und Otto.

Bildergalerie

Das Surface Pro 3 ist für den mobilen Einsatz geeignet und soll einen vollwertigen Laptop ersetzen können. Die Geräte-Generation ist leichter und dünner als der Vorgänger sowie mit einem neuen, stufenlos verstellbaren Kickstand ausgestattet. Zudem kommt das Tablet mit einem hochauflösenden 12 Zoll großen Clear Type Full HD Plus Display, zwei Fünf-Megapixel-HD-Kameras (vorne und hinten) und mit einer verbesserten Akkulaufzeit von bis zu neun Stunden.

Zubehör

Mit den jüngsten Varianten der Surface-Familie kommt auch eine Reihe an neuem Zubehör auf den Markt. Darunter der Surface Pen, der mit einer verbesserten Drucksensibilität ein natürliches Schreiberlebnis ermöglichen soll. Dieser ist im Lieferumfang bereits enthalten. Ein Druck auf den Pen öffnet OneNote, so dass Notizen direkt dort ablegt werden können.

Laut Hersteller wird das Tablet durch Andocken an das Surface Pro Type Cover zu einem vollwertigen Notebook inklusive Tastatur. Die Docking-Station erlaubt Unternehmen außerdem, das Gerät als Desktop-System zu nutzen, indem diese umfassende Schnittstellen bereitstellt.

Die Docking-Station für das Surface Pro 3 soll Mitte September auf dem deutschen Markt verfügbar ein und ist bis dahin über den Microsoft Store vorbestellbar.

Interessierte können auch auf der IFA 2014 einen Blick auf Surface Pro 3 werfen: Das neue Device wird auf dem Intel Stand in Halle 16 zu sehen sein.

(ID:42918064)

Über den Autor

 Sarah Gandorfer

Sarah Gandorfer

Redakteurin bei IT-BUSINESS