Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Fokus auf Gesundheitsbereich Nuance übernimmt Spracherkennungssparte von Philips

| Redakteur: Heidemarie Schuster

Das Software-Unternehmen Nuance baut seine Produktpalette mit der Spracherkennungs-Sparte »Speech Recognition Systems« von Philips aus. Philips soll rund 66 Millionen Euro für die Tochter bekommen haben.

Firmen zum Thema

Nuance kauft von Philips die Healthcare-Sparte auf.
Nuance kauft von Philips die Healthcare-Sparte auf.
( Archiv: Vogel Business Media )

Philips verkauft die Spracherkennungs-Sparte »Philips Speech Recognition Systems« an den Software-Konzern Nuance. Dabei handelt es sich um Spracherkennungs-Lösungen im Bereich Healthcare.

»Nuance hat sich schon immer auf den medizinischen Bereich fokussiert, besonders in den USA. Hier werden die Lösungen von Nuance schon in großem Maße eingesetzt«, erzählt Paul Ricci, Chairman und CEO von Nuance. »Philips Speech Recognition Systems besitzt einen sehr guten Kundenstamm, viele Partner und Lösungen in vielen Sprachen.«.

Nuance bietet mit der neuen Sparte sprachgesteuerte Dokumentations- und Kommunikations-Lösungen für Arztpraxen und Kliniken in ganz Europa an. Philips soll rund 66 Millionen Euro für die Healthcare-Sparte bekommen haben. Für das Geschäftsjahr 2009 plant Nuance mit dem Healthcare-Business Einnahmen von rund 300 Millionen Euro.

(ID:2016944)