Aktueller Channel Fokus:

Storage und Datamanagement

Good-Morning-Editorial vom 05.01.2017

Novum: Ransomware auf Smart-TV

| Autor: Dr. Stefan Riedl

Ransomware gibt es jetzt auch für Smart-TVs.
Ransomware gibt es jetzt auch für Smart-TVs. (Bild: © vector_master - Fotolia.com)

Diskutieren Sie mit! Hier finden Sie noch einmal unser Good-Morning-Editorial zum Nachlesen.

Der Erpressungstrojaner Ransomware ist nun erstmals auf einem Android-Smart-TV aufgetaucht, wie der Tweet eines LG-Nutzers nahelegt. Der Hersteller half mit Instruktionen für ein Software-Reset. 500 Dollar wollten die Ransomware-„Dienstleister“. Eine absurde Geldforderung.

Sieht man IT-Security verträumt als epischen Kampf zwischen Gut und Böse oder funktional durch die Marketing-Brille, dann war das nicht das Ende der Geschichte, sondern womöglich nur der Anfang.

20 Euro Sofortüberweisung und Ihr weinendes Kind darf „Bob der Baumeister“ zu Ende gucken. 50 Euro, dann wird das unterbrochene Bundesliga-Spiel wieder freigeschaltet. 100 Euro und Sie können die letzten 10 Minuten des Staffelfinales von Sherlock sehen.

Das ist natürlich nicht ernst gemeint. Aber als Fazit gilt, dass auch in Hinblick auf das Internet der Dinge das Thema Security nicht vernachlässigt werden sollte. Wie denken Sie darüber?

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44446094 / Hersteller)