Backup-Software Novabackup sichert SQL- und Exchange-Daten

Redakteur: Florian Karlstetter

Softwarespezialist Novastor hat sein Backup-Programm Novabackup in der Version 8.0 veröffentlicht. Die Business-Essentials-Version der Software sichert jetzt auch Daten von SQL-Anwendungen und Exchange-Servern.

Anbieter zum Thema

Der aktuellen Version von Novabackup hat der Hersteller eine neue Arbeitsoberfläche im Vista-Look spendiert, die eine einfachere Bedienung des Programms ermöglichen soll. Zudem hat das Unternehmen die Disaster-Recovery-Funktionen weiter ausgebaut. Version 8.0 unterstützt jetzt neben Windows Vista auch USB-Medien. Eine weitere Neuerung ist darüber hinaus die „Smart File Selection”, die Daten nach Dateityp schützt (Musik, Bilder, Dokumente).

Novabackup sichert nicht nur einzelne Dateien, sondern auch das komplettes System. Backups, die mit der Option zur Rekonstruktion des kompletten Systems erstellt werden, ermöglichen einen kurzfristigen Restore nach Komplettausfällen. Das Programm ist laut Hersteller mit allen gängigen Speichermedien kompatibel und sichert bei Bedarf auch über das Netzwerk.

Drei Versionen des Programms sind erhältlich: die Standard-Variante für den Einsatz auf Einzelplatz-PCs für 50 Euro, Nova Backup Server zum Schutz einzelner Server für 150 Euro und die Business-Essentials-Version mit erweiterten Funktionen für 350 Euro.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2004358)