Suchen

Einsteiger-Smartphone Nougat zum Sony Xperia L1

Autor: Ira Zahorsky

Sony bringt im Juni ein neues Xperia-Smartphone auf den Markt. Das L1 ist ein solide ausgestattetes Einsteigermodell und kommt mit Android Nougat.

Firmen zum Thema

Das Sony Xperia L1 misst 151 x 74 x 8,7 mm und wiegt 180 Gramm.
Das Sony Xperia L1 misst 151 x 74 x 8,7 mm und wiegt 180 Gramm.
(Bild: Sony)

Mit dem Xperia L1 möchte Sony die Kunden ansprechen, die ein Smartphone mit ordentlicher Ausstattung, aber kein High-End-Gerät suchen.

Im Inneren taktet ein MediaTek-Quad-Core-Prozessor, Modell MT6737T, mit 1,45 GHz. Ein ARM-Mali-T720-MP2-Grafikprozessor mit 600 MHz sowie zwei GB Arbeitsspeicher ergänzen die Innenausstattung. Der 16 GB interne Speicher lässt sich mit einer MicroSD-Karte um bis zu 256 GB erweitern.

Die 13-Megapixel-Kamera soll einen schnellen Autofokus bieten. Verschiedene Software-Modi unterstützen die Kamera. Mit der 5-MP-Fronkamera entstehen Selfies in guter Qualität. Videos können mit einer Full-HD-Auflösung mit der Hauptkamera, beziehungsweise mit 1.280 x 720 MP mit der Frontkamera gedreht werden. Das 5,5 Zoll große Display ohne Gorilla-Glas bietet eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixel. Die Pixeldichte beträgt 267 ppi.

Smarte Besonderheiten

Für die maximale Leistung des Xperia L1 soll der „Smart Cleaner“ von Sony im Hintergrund sorgen. Er schließt automatisch unbenutzte Apps und entfernt zwischengespeicherte Daten.

Außerdem verfügt das Smartphone über „smarte Aktions-Modi“, eine neue Benutzeroberfläche, die mitdenken und sich an wiederkehrende Nutzungsmuster erinnern sowie Einstellungen entsprechend anpassen soll, um die alltägliche Nutzung zu vereinfachen. So setzt der „Gute Nacht“-Modus beispielsweise abends das Smartphone automatisch auf „Nicht stören“, verringert die Display-Helligkeit und sorgt für einen störungsfreien Ladevorgang.

Apropos Ladevorgang: Der Li-Ionen-Akku des Xperia L1 hat eine Kapazität von 2.620 mAh und ist wie bei den meisten Smartphones nicht austauschbar.

Konnektivität und Verbindungen

Das Xperia L1 benötigt eine Nano-SIM. Die Konnektivität ist bei folgenden Frequenzen gesichert:

  • GPRS/EDGE (2G): 850, 900, 1800, 1900 MHz
  • UMTS (3G): 850, 900, 1900, 2100 MHz
  • LTE (4G)
  • WLAN: IEEE 802.11b/g/n

Weiterhin sind ein USB-C-Anschluss, Bluetooth 4.2, ein 3,5-mm-Klinkenanschluss sowie die Verbindungsmöglichkeit per NFC vorhanden.

Preis und Verfügbarkeit

Das Xperia L1 ist in Deutschland voraussichtlich ab Juni 2017 mit Android 7.0 (Nougat) in den Farben Schwarz und Weiß für 199 Euro (UVP) erhältlich.

(ID:44588234)

Über den Autor

 Ira Zahorsky

Ira Zahorsky

Redakteurin und Online-CvD, IT-BUSINESS