Aktueller Channel Fokus:

IT-Security

Gemeinsame Holding-Gesellschaft

Notebooksbilliger.de und Medimax im Schulterschluss

| Autor: Dr. Stefan Riedl

Notebooksbilliger.de ist ein Online-Versand mit angeschlossenen Ladengeschäften, unter anderem in München.
Notebooksbilliger.de ist ein Online-Versand mit angeschlossenen Ladengeschäften, unter anderem in München. (Bild: Notebooksbilliger.de)

Durch den Zusammenschluss von Notebooksbilliger.de und der Medimax-Fachmarkt-Kette entsteht ein Unternehmen mit rund 120 Standorten und einem selbst gesteckten Ziel-Umsatz von rund zwei Milliarden Euro.

Der deutsche Markt für Elektronikgeräte ist um ein Joint Venture reicher: Der Online-Händler mit fünf eigenen Ladengeschäften, Notebooksbilliger.de, und die Elektronik-Fachmarkt-Kette, Medimax, werden eine gemeinsame Holding gründen, in der das operative Geschäft teilweise koordiniert wird. Insbesondere bessere Einkaufskonditionen durch Skaleneffekte werden hierbei eine wichtige Rolle spielen.

Im Hause Notebooksbilliger.de ist gar von einem „Kulturwandel im Retail-Business“ die Rede. Das Unternehmen postuliert: „Online- und Offline getrennt zu denken, ist nicht mehr zeitgemäß. Die Herausforderung besteht darin, Kunden die gewünschten Produkte so schnell wie möglich zu einem guten Preis am richtigen Ort zur Verfügung zu stellen.“ Mit den fünf bestehenden Notebooksbilliger-Standorten, kommt der neue Marktakteur deutschlandweit auf rund 120 Standorte.

Operative Details folgen noch

„Wir können unsere Kunden nun noch professioneller über die digitalen Kanäle adressieren und Notebooksbilliger.de in Sortimentsbereichen unterstützen, in denen sich der Onliner bisher eher schwergetan hat“, kommentiert Michael Haubrich, Medimax-Vorstand und Vertreter der Medimax-Eigentümerfamilie.

Arnd von Wedemeyer, Mehrheitsaktionär der Notebooksbilliger.de AG, lobt: „Medimax bietet durch diesen Schritt in den Bereichen Multimedia und IT eine Sortimentskompetenz für den Kunden wie vermutlich sonst kein anderer deutscher Retailer.“

Die operativen Details der Zusammenarbeit entwickeln beide Seiten schrittweise gemeinsam. Das Projekt steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden. In den kommenden Wochen wollen Notebooksbilliger.de und Medimax ihre Kunden dazu aufrufen, der Holding einen neuen Namen zu geben. In der ersten Runde werden Namenvorschläge gesammelt, im zweiten Durchgang stimmen die Kunden über ihren Favoriten ab, so die aktuellen Planungen.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45521529 / Dienstleister & Reseller)