Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

HP Omen X Laptop Notebook für ernsthafte Gamer

| Autor: Klaus Länger

Mit dem Omen X Laptop steigt HP endgültig in die Liga der Hersteller von High-End-Gaming-Notebooks auf. Der 17-Zöller mit mechanischem Keyboard soll bei aktuellen Spielen auch bei 4K-Auflösung ein flüssiges Gameplay liefern.

Firmen zum Thema

Mit dem Omen X Laptop bringt HP ein High-End-Gaming-Notebook auf den Markt, das durch ein hohes Übertaktungspotenzial glänzen soll.
Mit dem Omen X Laptop bringt HP ein High-End-Gaming-Notebook auf den Markt, das durch ein hohes Übertaktungspotenzial glänzen soll.
(Bild: HP)

Die K-Modelle unter den Intel-Prozessoren sind speziell für das Übertakten ausgelegt. Sie sind vorselektiert und kommen ohne Sperre für den Taktmultiplikator auf den Markt. Mit einem derartigen „offenen” Core-i7-Prozessor der siebten Generation ist das Gaming-Notebook Omen X Laptop von HP bestückt. Der Hersteller nennt den konkreten Prozessortyp nicht, des dürfte sich aber um den Core i7-7820HK mit vier Kernen, acht MB Cache und 2,9 GHz Basistakt handeln. Ohne manuelles Übertakten erreicht er bis zu 3,9 GHz im Turbo-Modus. Ein leistungsfähiges Vapor-Chamber-Kühlsystem soll dafür sorgen, dass die CPU auch stabil läuft, wenn sie vom Anwender übertaktet wird. Der DDR4-Speicher wartet mit XMP-Unterstützung mit Profilen bis hinaus zu DDR4-2800 auf. Bereits mit ab Werk erhöhter Taktfrequenz arbeitet die Geforce-1080-GPU von Nvidia.

Bildergalerie

Für die Steuerung der Taktfrequenzen und des Netzwerk-Boosters für eine verringerte Latenz zu Gaming-Servern dient die OMEN Command Center Software.

G-Sync-Panels mit 17,3 Zoll

HP bietet das Omen X Laptop mit zwei verschiedenen 17,3-Zoll-Panels an, die beide Nvidia G-Sync unterstützen. Eines davon stellt die 4K-Auflösung dar, das andere liefert ein Full-HD-Bild mit 120 Hz Bildwiederholrate. Das Keyboard ist aus mechanischen Schaltern aufgebaut, unter jeder Tastenkappe sitzt eine eigene RGB-LED.

Beim Massenspeicher haben die Gamer die Wahl zwischen verschiedenen SSD- und HDD-Kombinationen, zu denen auch zwei SSDs im RAID0-Verbund gehören. Umfangreich ist die Schnittstellenausstattung, die auch Thunderbolt 3 umfasst. An der Konzeption des Audiosystems war Bang & Olufsen beteiligt.

Das Omen X Laptop kommt laut HP im November auf den Markt, der Startpreis soll bei 2.699 Euro liegen.

Gamescom 2017
Bildergalerie mit 28 Bildern

(ID:44851127)

Über den Autor

 Klaus Länger

Klaus Länger

Redakteur