Social Networking möglich, spezielle Spiele-Palette für die Handys mit Nokia OS Nokia stellt neue Einsteiger-Smartphones mit Touch-Display vor

Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Sylvia Lösel / Sylvia Lösel

Mit Touchscreen und Social-Networking-Funktion stellen die beiden neuen Nokia-Geräte eine günstige Alternative zum teuren Smartphone dar.

Firmen zum Thema

Nokia stellt zwei neue Einsteiger-Smartphones seiner Asha-Serie vor.
Nokia stellt zwei neue Einsteiger-Smartphones seiner Asha-Serie vor.

Zwei neue Modelle ergänzen die Palette von Nokias Asha-Serie, die das Low-Budget-Klientel adressiert. Das Asha 308 und das Asha 309 besitzen beide ein Drei-Zoll-Display mit Touchscreen. Das Asha 308 bietet eine Dual-SIM-Funktionalität, während das 309 mit WLAN ausgestattet ist. Beide Geräte werden mit dem Nokia Xpress Browser ausgeliefert, der laut Hersteller im Vergleich zu konventionellen Browsern ein um bis zu 90 Prozent effizienteres mobiles Internet-Surfen bietet.

Facebook an Bord

Als Betriebssystem kommt Nokia OS zum Einsatz, allerdings können auch Drittanbieter Anwendungen für dieses entwickeln. Der Speicher der Asha-Modelle kann mittels einer Micro-SD-Karte erweitert werden.

Bildergalerie

Neben 40 kostenlosen Premium Games von Electronic Arts bieten die beiden Geräte eine Anbindung an soziale Netzwerke wie Facebook oder einen Twitter Client – ein Novum innerhalb der Asha-Touch-Gerätefamilie.

Das Nokia Asha 308 wird für einen empfohlenen Verkaufspreis von 109 Euro und das Nokia Asha 309 für einen empfohlenen Verkaufspreis von 119 Euro im Laufe des vierten Quartals 2012 auch in Deutschland erhältlich sein. □

(ID:35778150)