Produkt-Präsentation in Abu Dhabi geplant Nokia soll erstes Tablet im Oktober vorstellen

Redakteur: Heidemarie Schuster

Medienberichten zufolge soll Nokia im Oktober sechs neue Geräte in Abu Dhabi vorstellen, darunter das erste Tablet, das auf Windows 8 basieren soll.

Firmen zum Thema

Das Nokia-Tablet soll mit Windows 8 laufen.
Das Nokia-Tablet soll mit Windows 8 laufen.
(Bild: Microsoft Deutschland GmbH)

Laut dem Wall Street Journal (WSJ) plant Nokia im Oktober in Abu Dhabi ein Event, bei dem sechs neue Geräte, darunter das erste Nokia-Tablet, vorgestellt werden sollen. Dies würden Personen berichten, die mit den Plänen vertraut seien. Das Tablet soll mit dem Betriebssystem Windows 8 ausgestattet sein.

Zudem sollen mehrere Lumia-Smartphones mit dem Betriebssystem Windows Phone 8, aber auch Geräte, die für das untere Marktsegment bestimmt und mit Nokias S40-Plattform ausgestattet sind, vorgestellt werden.

Für Nokia wäre das Tablet die erste wichtige Produktvorstellung, seitdem Anfang September bekannt wurde, dass Microsoft die Geräte- und Service-Sparte des angeschlagenen, ehemaligen Handy-Pioniers Nokia kauft. Mit dem Abschluss der Übernahme würde dann auch der Markenname Nokia von den Smartphones verschwinden, so das WSJ. Die neuen Lumia-Produkte, die in Abu Dhabi präsentiert werden, sollen aber noch das Nokia-Logo tragen, habe eine mit den Vorgängen vertraute Person dem WSJ berichtet.

(ID:42335130)