Finnischer Handy-Hersteller will mit neuem Lumia-Modell aus der Verlustzone Nokia bringt Lumia 900 in Deutschland an den Start

Redakteur: Ira Zahorsky

Mit dem Lumia 900 startet Nokia einen weiteren Versuch, im Smartphone-Markt Fuß zu fassen. In den USA gibt es das Gerät bereits seit Jahresbeginn in einer 4G-Variante. Seit gestern ist es auch in Deutschland in einer angepassten Version erhältlich.

Firmen zum Thema

Das Nokia Lumia 900 ist nun auch in Deutschland erhältlich.
Das Nokia Lumia 900 ist nun auch in Deutschland erhältlich.

580 Euro kostet das neue Smartphone-Flaggschiff Lumia 900 von Nokia ohne Vertrag in Deutschland. Bislang läuft der Verkauf der Lumia-Modelle eher schleppend. Nokia musste im ersten Quartal 2012 einen Verlust von 929 Millionen Euro hinnehmen.

Dennoch kann das Lumia 900, das in den Farben Weiß, Schwarz und Cyan zu haben ist, mit bewährter Nokia-Qualität punkten. Im Inneren taktet ein flotter Single-Core-Prozessor Qualcomm Snapdragon APQ8055 mit 1,4 Gigahertz. Als Betriebssystem ist Windows Phone 7.5 (Mango) an Bord. Der interne Speicher ist 16 Gigabyte groß. Der Akku soll der bisher größte in einem Nokia-Smartphone sein und bis zu sieben Stunden Sprechzeit oder 300 Stunden im Stand-by halten. Das Gerät misst 12,8 x 6,8 x 1,2 Zentimeter und wiegt 160 Gramm.

Außerdem bringt das Lumia 900 ein 4,3 Zoll großes ClearBlack-AMOLED-Touchscreen-Display mit Corning-Gorilla-Glas mit. Die Acht-Megapixel-Kamera mit Carl-Zeiss-Optik bietet eine Auflösung von 3.264 x 2.448 Pixel, Autofokus und Dual-LCD-Blitz. Die Brennweite beträgt 28 Millimeter. Erstmals bei den Lumia-Modellen gibt es auch eine Ein-Megapixel-Frontkamera für Videotelefonie, so dass nun endlich auch die Kooperation mit Skype genutzt werden kann. Die Frontkamera bietet eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixel. In der Video-Funktion liefert die Hauptkamera eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixel mit einer Bildwiederholrate von 30 Frames pro Sekunde. Die Frontkamera löst mit 640 x 480 Pixel und ebenfalls 30 Frames pro Sekunde auf.

Das Lumia 900 hat einen Micro-USB-Anschluss, einen Highspeed-USB-2.0-Anschluss sowie einen 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss für das mitgelieferte Headset. Es unterstützt den schnellen WLAN-Standard IEEE 802.11 n, HSUPA bis zu 5,76 Megabit pro Sekunde sowie HSDPA mit bis zu 42 Megabit pro Sekunde.

Software-seitig bringt das Lumia 900 die Anwendungen Tango Video Calls, Bing Maps, Nokia Karten, Nokia Navigation und Nokia Musik sowie die Microsoft-Office-Anwendungen Excel, Word, Powerpoint und OneNote mit. Die Datensynchronisierung findet über die Microsoft-Zune-Software statt.

Im Standard-Lieferungumfang enthalten ist ein Nokia-Fast-USB-Ladegerät, ein Micro-USB-Lade- und Datenkabel, ein Nokia-WH-902-Headset sowie ein Schlüssel für den SIM-Karten-Schacht.

(ID:34122720)