„Erschwingliches Smartphone“ Neues Smartphone aus der Blade-Reihe von ZTE

Redakteur: Sarah Böttcher

Das neue Smartphone Blade L2 von ZTE, wird in den europäischen Markt eingeführt. Ab dieser Woche soll es in Deutschland erhältlich sein.

Firmen zum Thema

Das Blade L2 besitzt eine Hauptkamera mit fünf und eine Frontkamera mit 0,3 Megapixel.
Das Blade L2 besitzt eine Hauptkamera mit fünf und eine Frontkamera mit 0,3 Megapixel.
(Bild: ZTE)

Die Blade-Reihe der ZTE-Smartphones wird in Europa durch das Blade L2 erweitert. „ZTE ist bekannt dafür, Smartphones für alle erschwinglich zu machen“, so Ao Wen, Geschäftsführer ZTE Handset European Operation Office. „Wir waren bisher in Europa mit unserer Blade-Reihe sehr erfolgreich und freuen uns, nun das jüngste Modell vorzustellen.“ Das Blade L2 soll ab dieser Woche in Deutschland, in der Farbe weiß für 130 Euro (UVP) verfügbar sein. Weitere Farben, wie Schwarz, Silber und Rosa sind geplant.

Das Smartphone hat einen Fünf-Zoll-Touchscreen. Die Auflösung beträgt 480 x 854 Pixel. Es wiegt 166 Gramm und misst 142,5 x 72,2 x 8,95 Millimeter.

Bildergalerie

Auf dem Blade L2 ist das Betriebssystem Android 4.2 Jelly Bean aufgespielt. Der Quad-Core-Prozessor von Mediatek taktet mit 1,3 Gigahertz. Der Flash-Speicher beträgt vier Gigabyte, kann jedoch per Micro-SD-Karte auf bis zu 32 Gigabyte erweitert werden. Der RAM-Speicher arbeitet mit einem Gigabyte. Das Smartphone wird durch einen 2.000-mAh-Lithium-Ionen-Akku mit Energie versorgt. Außerdem besitzt dieses Modell einen Dual-SIM-Kartenslot.

Das Blade L2 besitzt zwei Kameras. Die Hauptkamera hat fünf Megapixel und verfügt unter anderem über eine Panorama-Funktion, Gesichtserkennung, einen Anti-Flimmer-Filter und Smile Shot. Die Frontkamera mit 0,3 Megapixel soll sich gut für Selfies und Videoanrufe eignen.

Auf dem Smartphone sind bereits Evernote, Dropbox, Facebook und Twitter vorinstalliert.

Zusätzlich ist das Smartphone GPS-, WLAN- und Bluetooth-4.0 fähig. |sb

(ID:42690406)