IT-BUSINESS Aktion:

#ITfightsCorona

Cloud-Lösungen für den Mittelstand

Neues Cloud-Zertifizierungsangebot für Microsoft-Partner

| Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Martin Fryba / Martin Fryba

Microsoft nimmt Partner in die Cloud mit. (ra2 studio/Fotolia)
Microsoft nimmt Partner in die Cloud mit. (ra2 studio/Fotolia)

Mehr zum Thema

Microsoft forciert das Cloud-Geschäft mit dem Mittelstand und nimmt den Channel dabei mit. Der Software-Riese kündigt neue Qualifizierungsmöglichkeiten für seine Vertriebspartner an. Zwei Drittel des Umsatzes aus einem Cloud-Projekt bei mittelständischen Anwendern verbleiben beim Partner.

Ab Juni können Microsoft-Partner ihr Know-how im Cloud-Geschäft vertiefen und sich für die neue Zertifizierung „Small Business Kompetenz“ qualifizieren. Das Programm ist für Partner ausgelegt, die auf kleine und mittelständische Kunden fokussiert sind. Die Anwendergruppe hat vor allem Windows 7, Windows Server, Small Business Server 2011 und vielleicht schon Office 365 im Einsatz. Entsprechend deckt Microsoft alle diese Bereiche im Rahmen der neuen Zertifizierung ab und bietet Partnern an, hier ihre Kenntnisse zu verbessern. Weitere Zertifizierungen für Cloud-Dienste wie der Desktop- und Security-Verwaltung Windows Intune und CRM-Online sind in Vorbereitung. „Die Small Business Kompetenz unserer Partner wird sich zu einem zentralen Angebot im Channel entwickeln“, sagt Martin Berchtenbreiter, zuständig für das Mittelstands- und Partnergeschäft bei Microsoft Deutschland.

Der Manager steht vor der nicht leichten Aufgabe, den klassischen, produktorientierten Channel mit auf den Weg in die Cloud zu nehmen - eine Transformation, die in erster Linie enorme Investitionen in technische Infrastrukturen und Vertriebsschulungen seitens der Hersteller erfordert. Obwohl Cloud-Computing und somit der IT-Dienstleistung die Zukunft gehört, wird das klassische Produktgeschäft noch viele Jahre die tragende ökonomische Säule bei Vertriebspartnern und Herstellern bleiben. Laut einer Studie von IDC aus dem vergangenen Jahr wächst der weltweite Umsatzanteil von Software-as-Service fünfmal schneller als der traditionelle Lizenzverkauf, und dennoch wird SaaS 2014 erst einen Anteil von zehn Prozent am weltweiten Softwaregeschäft ausmachen.

Klassische Partnerumsätze auch bei Cloud-Projekten

Wenn Berchtenbreiter davon spricht, dass kleine und mittelständische Unternehmen weltweit in den kommenden Jahren relativ konstant insgesamt rund 370 Milliarden Dollar jährlich für IT und ergänzende Dienstleistungen ausgeben werden, so bleibt der Umsatzanteil von Cloud-Diensten noch immer niedrig, trotz rasanter Wachstumsraten.

Der Channel jedenfalls wird am Cloud-Geschäft von Microsoft mitverdienen. In welcher Höhe, kann sicher noch nicht abschließend gesagt werden. Jedenfalls zieht Microsoft eine erste, positive Zwischenbilanz aus 40 ausgewerteten Cloud-Projekten bei mittelständischen Kunden mit durchschnittlich 140 Arbeitsplätzen. Demnach werden 40 Prozent des Umsatzes bei Cloud-Projekten mit Beratung und spezifische Anpassung erzielt und 27 Prozent mit Systemintegration. Zwei Drittel der Umsätze aus Cloud-Projekten entfallen somit auf klassische Aufgaben von Systemhäusern, Integratoren und IT-Berater innerhalb des Microsoft-Partnerökosystems.

?

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 32583400 / Technologien & Lösungen)