Paul Clark löst Philip Vanhoutte ab Neuer EMEA-Chef bei Plantronics

Autor Sylvia Lösel

Der Audiospezialist Plantronics hat einen neuen Chef. Zum ersten April verlässt der langjährige Managing Director Philip Vanhoutte das Unternehmen. Ein Nachfolger ist gefunden.

Firmen zum Thema

Paul Clark übernimmt den Staffelstab von Vanhoutte.
Paul Clark übernimmt den Staffelstab von Vanhoutte.
(Bild: Plantronics)

Plantronics ernennt Paul Clark zum neuen Vice President und Managing Director für die Märkte Europa und Afrika. Zuvor hatte Clark bereits das Geschäft von Plantronics in Nord- und Osteuropa, Russland sowie Subsahara-Afrika geleitet. Er übernimmt damit die Nachfolge von Philip Vanhoutte, der das Unternehmen nach zwölfjähriger Tätigkeit für Plantronics zum 1. April verlässt.

„Unser Ziel ist es, Partnern und Endverbrauchern durch beste Lösungen einen Mehrwert zu liefern“, erklärt Paul Clark.

Clark kam 1994 zu Plantronics und wurde zum Marketing Director für Europa, den Nahen Osten und Afrika befördert. Während seiner Tätigkeit in dieser Position hat er das erste internationale Reseller-Programm der Branche auf dem Markt eingeführt, Plantronics Consumer-Geschäft im EMEA-Raum lanciert und dem Unternehmen in den Regionen zu deutlichem Wachstum verholfen. Clark hat entscheidend am Launch des Plantronics Connect-Partner-Programms in den russischen und osteuropäischen Märkten mitgewirkt. Er übernahm darüber hinaus eine Reihe leitender Tätigkeiten in Sales, Product Management und Marketing für Geschäftssegmente im Consumer- und professionellen Bereich.

(ID:43936059)