Aktueller Channel Fokus:

Gaming & eSports

Beitritt zu Entsorgungssystem wird obligatorisch

Neue Verpackungsverordnung birgt weitere Pflichten

14.04.2008 | Autor / Redakteur: Rechtsanwältin Elisabeth Wiesner / Katrin Hofmann

Verpackungen sollen künftig noch besser entsorgt werden.
Verpackungen sollen künftig noch besser entsorgt werden.

Die fünfte Novelle der Verpackungsverordnung wurde durch das Bundeskabinett verabschiedet und tritt spätestens Anfang nächsten Jahres in Kraft. Internethändler müssen sich damit erneut auf Änderungen einstellen, da sonst Abmahnungen drohen oder empfindliche Bußgelder verhängt werden können.

Die Verpackungsverordnung bezweckt, überflüssige Verpackungen zu vermeiden und die Verwertung von Verpackungsabfällen sicher zu stellen. Händler müssen jede verschickte Verpackung unentgeltlich zurücknehmen. Die derzeit gültige Fassung sieht eine Rücknahmepflicht am Übergabeort vor. Bislang kann der Händler die Verpackung selbst entsorgen oder sich einem Entsorgungssystem anschließen.

In seinem Webauftritt hat der Händler auf seine Rücknahmepflicht hinzuweisen, wenn er bei keinem Entsorgungssystem registriert ist. Er muss dann sicher zu stellen, dass sich geeignete Rücknahmemöglichkeiten in zumutbarer Entfernung für den Verbraucher befinden. Der Händler kann dieser Auflage nachkommen, indem der Kunde die Verpackung kostenfrei zurücksenden kann.

Bislang sind nur wenige Händler einem Entsorgungssystem beigetreten. Dies soll die 5. Novelle der Verpackungsverordnung ändern. Damit entfällt die Hinweispflicht zur Verpackungsrücknahme. Das ist die gute Nachricht, da dieser Hinweis oft unzutreffend formuliert ist und Händler daher abgemahnt werden können.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2011838 / Markt & Trends)