Suchen

Kingston UV500 Neue SATA-SSD-Reihe von Kingston

Autor: Klaus Länger

Mit der UV500-Serie nutzt Kingston erstmals 3D-NAND als Speichermedium. Die im 2,5-Zoll- M.2- und mSATA-Format lieferbaren SATA-SSDs sind zudem selbstverschlüsselnd. Die 2,5-Zoll-Variante gibt es auch als spezielles Upgrade-Kit mit Software und USB-Gehäuse.

Firmen zum Thema

Die UV500-Produktfamilie besteht aus SATA-SSD im 2,5-Zoll-, M.2-2280- und mSATA-Format.
Die UV500-Produktfamilie besteht aus SATA-SSD im 2,5-Zoll-, M.2-2280- und mSATA-Format.
(Bild: Kingston)

In allen drei wichtigen Formfaktoren kommt die UV500-SSD von Kingston auf den Markt. Die mit 3D-NAND-Chips bestückten Massenspeicher werden im 2,5-Zoll-Format mit sieben Millimetern Bauhöhe, als M.2-2280-Riegel und als mSATA-Karte angeboten. Bei der 2,5-Zoll-Version sind zum Start Speichergrößen zwischen 120 und 960 GB lieferbar, später kommt laut Hersteller noch eine Version mit 1,92 TB auf den Markt. Die M.2- und die mSATA-Version gibt es zunächst mit 120 GB, 240 GB und 480 GB als Speichergröße. Bei der M.2-Variante will Kingston noch eine Variante mit 960 GB nachreichen. Die UV500-SSDs nutzen den Marvel 88SS1074 als Controller. Die Massenspeicher mit SATA-6.0-GBit-Schnittstelle sollen so beim sequenziellen Lesen bis zu 520 MB/s und beim Schreiben bis zu 500 MB/s erreichen. Bei der 120-GB-Version liegt die Schreibrate bei maximal 320 MB/s.

Bei den UV500-SSDs verschlüsselt der Marvell-Controller Daten selbstständig mit einem 256-Bit-AES-Verfahren. Die Geräte unterstützen TCG Opal 2.0.

Bildergalerie

Auch als Upgrade-Kit

Die 2,5-Zoll-Version wird auch als SSDNow-Upgrade-Kit angeboten. Zum Lieferumfang der SSD gehören ein Adapter für den Einbau in 3,5-Zoll-Laufwerkskäfige, ein Laufwerksgehäuse mit USB-Anschluss und eine Software zur Datenübertragung. Die Preise für die UV500-Versionen liegen zwischen 69 Euro (UVP) für die 120-GB-Modelle in allen Formfaktoren und 375 Euro (UVP) für die 2,5-Zoll-SSD mit 960 GB Kapazität. Der Mehrpreis für das Upgrade-Kit liegt im Handel bei etwa 15 Euro.

(ID:45252290)

Über den Autor

 Klaus Länger

Klaus Länger

Redakteur