Ultrabook, Notebook und All-in-One-PC Neue Mitglieder in Dells XPS-Familie

Redakteur: Erwin Goßner

Der amerikanische Hersteller Dell hat sein Rechner-Portfolio der XPS-Baureihe erweitert. Ab sofort gehören das Ultrabook XPS 14, das Notebook XPS 15 und der All-in-One-Desktop XPS One 27 zur Familie.

Firmen zum Thema

Dell hat seine XPS-Rechner-Familie mit den portablen Modellen 14 und 15 sowie dem AiO-PC One 27 vergrößert.
Dell hat seine XPS-Rechner-Familie mit den portablen Modellen 14 und 15 sowie dem AiO-PC One 27 vergrößert.

Wer nicht gerade Bestseller wie Tablet oder Smartphone auf den Markt bringt, kann auch mit schlanken Notebooks, ausdauernden Ultrabooks oder den verstärkt nachgefragten All-in-One-Desktop-PCs bei Privat- und Business-Kunden punkten. Gerade solche Rechner wie der AiO-Desktop XPS One 27, den Dell jetzt eingeführt hat, konnten laut jüngsten Gfk-Zahlen vom April gegenüber 2011 Zuwachsraten von 36 und 40 Prozent bei Absatz beziehungsweise Umsatz für sich verbuchen. Für die neu vorgestellten Mitglieder der XPS-Familie, das Notebook XPS 15 und das Ultrabook XPS 14, rechnet Dell aufgrund ihrer Eigenschaften ebenfalls mit guten Verkaufszahlen.

Gefallen sollen die drei Produkte durch ansprechendes Design, hochwertige Displays und gute Verarbeitungsqualität. So sind zum Beispiel alle Geräte mit Intel-Prozessoren der dritten Generation und mit Bildschirmoberflächen aus gehärtetem Corning-Gorilla-Glas ausgestattet. Das Gehäuse der Portables besteht aus gefrästem Aluminium mit Magnesium-Handablage und Silikon-Unterseite. Der Display-Rücken ist ebenfalls in Aluminium oder in schwarzem Echtleder ausgeführt. Während das Ultrabook XPS 14 durch lange Akkulaufzeit gekennzeichnet ist, eignet sich das Notebook XPS 15 durch hohe Grafikleistungen insbesondere für Multimedia-Anwendungen. Mit drahtloser Tastatur und Maus und nur einem Anschlusskabel sorgt auch der schlanke AiO-PC XPS One 27 für einen aufgeräumten Arbeitsplatz.

Bildergalerie

Seines Zeichens Ultrabook

Mit einer Bauhöhe von 20,7 Millimetern und einer Laufzeit von bis zu elf Stunden erfüllt das XPS 14 zwei elementare Vorgaben, um sich Ultrabook nennen zu dürfen. Schmale Rahmen des 14-Zoll-Displays sorgen dafür, dass der portable Rechner nicht größer als ein herkömmliches 13-Zoll-Modell ist. Es bietet serienmäßig eine Mobilfunk-Option, eine hintergrundbeleuchtete Fullsize-Tastatur und eine 1,3-Megapixel-Webcam. Die Einstiegsvariante mit Intel Core i5-Prozessor, 500-Gigabyte-HDD und vier Gigabyte RAM hat einen empfohlenen Verkaufspreis von 1.179 Euro. Core i7, acht Gigabyte RAM und SSD-Laufwerk schlagen mit 1.799 Euro zu Buche.

Das Notebook als Klassiker

Ausgestattet mit 15,6-Zoll-Full-HD-Display, starken Core-i-CPUs und diversen Festplatten-Ausführungen und Kapazitäten bis zu einem Terabyte ist das XPS 15 auf hohe Anforderungen an die Leistung ausgelegt. Dazu soll auch die integrierte Grafik GeForce GT 630M beziehungsweise GT 640M von NVIDIA beitragen. Im Unterschied zum Ultrabook besitzt das Notebook ein optisches Slot-in-Laufwerk, das als DVD-RW- oder optional als Blu-Ray-Drive ausgelegt ist. Bis zu acht Stunden Akkulaufzeit, eine Bauhöhe von 23,2 Millimeter und ein Gewicht von 2,6 Kilogramm kennzeichnen weiterhin das XPS 15. Dell bietet das Portable in vier unterschiedlichen Ausstattungsvarianten mit empfohlenen Verkaufspreisen zwischen 1.299 und 2.199 Euro an.

Desktop-PC und Display vereint

Im All-in-One-PC XPS One 27, der sich mit 27-Zoll-Display und Quad-Auflösung von 2.560 x 1.440 Bildpunkten dem Anwender präsentiert, arbeitet ebenfalls die jüngste Intel-CPU-Technologie. Zur Serienausstattung gehören weiterhin HD-Audio mit integrierten Infinity-Lautsprechern, HD-Webcam sowie schnelles LAN und WLAN. Ein DVD-RW-Laufwerk mit Slot-in-Mechanik ist ebenso Standard wie eine Ein-Terabyte-Festplatte. Optional stehen ein Blu-ray-Combo-Laufwerk, zwei Terabyte Festplatten-Kapazität und ein interner TV-Tuner zur Auswahl. Die Preise beim XPS One 27 beginnen bei 1.499 Euro, Core i7-CPU und bessere Ausstattung schlagen mit 1.749 beziehungsweise 1.899 Euro zu Buche (jeweils UVP).

(ID:34379000)