Multifunktion weiter auf dem Vormarsch Neue A4-Allrounder von Lexmark, Ricoh und Samsung

Redakteur: Erwin Goßner

Die Nachfrage nach multifunktionalen Alleskönnern hält weiter an. Aktuell sorgen die Hersteller Lexmark, Ricoh und Samsung im monochromen Lasersegment für Nachschub.

Firmen zum Thema

Lexmark präsentiert neun neue All-in-One-Lösungen.
Lexmark präsentiert neun neue All-in-One-Lösungen.
( Archiv: Vogel Business Media )

Drei Druckerhersteller haben ihr Angebot an multifunktionalen Schwarzweiß-Laserdruckern ausgebaut, beziehungsweise deren Einführung angekündigt. Anfang April bringt Samsung mit dem SCX-5635FN ein kompaktes und leistungsstarkes 4-in-1-System in den Handel, das serienmäßig über Netzwerkanschluss und integrierte Duplex-Einheit verfügt. Der Nachfolger des SCX-5530FN erreicht mit 33 Seiten pro Minute eine um fünf Seiten höhere Druck- und Kopierleistung, daneben unterscheidet sich das System von seinem Vorgänger durch einen schnelleren 360-Megahertz-Prozessor, 128 Megabyte Arbeitsspeicher und ein größeres Auslastungsvermögen.

Neben den Basisfunktionen Drucken, Scannen, Kopieren und Faxen werden die Scan-to-Features wie eMail oder FTP und LDAP (Lightweight Directory Access Protocol) unterstützt. Über USB lassen sich zudem Scans auf Speicher-Sticks ablegen oder darauf gespeicherte Dokumente ausdrucken. Zur weiteren Ausstattung gehört ein vierzeiliges Display mit intuitiv zu bedienender Oberfläche (Kompass-Navigation). WLAN-Schnittstelle, Papierkassette und Tonerkartusche für 10.000 Seiten bietet Samsung optional an. Im unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis des SCX-5635FN von 856 Euro ist eine Kartusche mit 4.000 Seiten Reichweite (nach ISO/ IEC 19752) enthalten.

Bildergalerie

Neu in der IT-Distribution

Über Systeam können Fachhandelspartner seit kurzem die Ricoh-Modelle Aficio MP 171F und 171SPF beziehen. Die Allrounder, die als multifunktionale Lösungen für kleine bis mittlere Arbeitsgruppen konzipiert sind, treten die Nachfolge der 161er-Modelle an. Je nach Ausführung unterscheiden sich die Systeme in ihrer Funktionalität. Während das MP 171F ein Kopierer mit Faxfunktion ist, fungiert das MP 171SPF zusätzlich als Drucker und Farbscanner. Beide Systeme verfügen über eine Kopierleistung von maximal 17 Seiten pro Minute. Innerhalb von 60 Sekunden werden von der Scaneinheit 22 Schwarzweiß- beziehungsweise zehn Farbseiten erfasst. Das empfohlene Einsatzvolumen beträgt laut Ricoh bis zu 5.000 Seiten pro Monat.

Zur Weiterverarbeitung steht die Scan-to-Media-Option zur Verfügung. Erfasste Dokumente lassen sich so auf einem Netzwerkordner transferieren, direkt auf USB-Stick oder SD-Card (Secure Digital) ablegen oder an eine eMail-Adresse schicken. Zu den Druck-Features gehören Sample Print (Probedruck) und Locked Print (Passworteingabe). Hold Print zeigt Druckjobs im Bedienfeld an und gestattet so eine Auswahl. Durch Stored Print schließlich können regelmäßig benötigte Dokumente auf der Systemfestplatte gespeichert und bei Bedarf von dort abgerufen werden. Das Aficio MP 171F hat einen empfohlenen Verkaufspreis von 2.050 Euro, das Aficio MP 171SPF steht für 2.435 Euro in der Preisliste.

Auf der nächsten Seite erhalten Sie Informationen über die Multifunktionsgeräte von Lexmark und dessen begleitende Fachhandelsaktion.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2020703)