Fotos, Bilder und Videos im Eiltempo umwandeln und organisieren Nero »Move it« lässt Nvidia-Grafik für sich arbeiten

Redakteur: Christian Träger

Nero hat mit »Move it« im vergangenen Jahr eine Software vorgestellt, mit der auch Laien unkompliziert Multimediadateien für eine Vielzahl an mobilen Endgeräten umwandeln können. Für eine schnellere Konvertierung, etwa von HD-Videos, nutzt die neueste Version die Leistung von Nvidia-Grafikkarten.

Firmen zum Thema

Für die Konvertierung von Video-Dateien nutzt Nero »Move it« die Leistung der Nvidia-GPUs.
Für die Konvertierung von Video-Dateien nutzt Nero »Move it« die Leistung der Nvidia-GPUs.
( Archiv: Vogel Business Media )

Nvidia wird nicht müde, zu betonen, wie viel ungenutzte Rechenleistung in den aktuellen Grafikkarten schlummert. Der Hersteller hat daher mit CUDA ein Toolset veröffentlicht, mit dem Entwickler Software anpassen können, damit diese die GPU für intensive Rechenaufgaben nutzen und damit die Aufgaben wesentlich schneller abarbeiten können.

Zu den jüngsten Anwendungen, die für die Zusammenarbeit mit Nvidia-Grafikkarten optimiert wurden, gehört Nero »Move it«. Die Software wurde erst im vergangenen Sommer vorgestellt und dient der Organisation von Multimediadateien wie Fotos, Musik und Videos. Hierzu gehört auch die Möglichkeit, die Dateien für die verschiedenen Endgeräte oder Online-Portale zu optimieren. Nero spricht in diesem Zusammenhang von »Liquid Media«, um zu verdeutlichen, dass Multimedia-Dateien nahtlos auf allen möglichen Endgeräten genutzt werden können.

Bildergalerie

Spezialaufgabe für die Grafik

Gerade solche Konvertierungsaufgaben kann die GPU (Graphics Processing Unit) besonders gut bewältigen, da hier eine parallele Berechnung großer Datenmengen notwendig ist. Darauf ist die Architektur einer modernen GPU spezialisiert.

Damit lassen sich zum Beispiel HD-Videos für den iPod in einem Bruchteil der Zeit umwandeln, die selbst eine leistungsfähiger Prozessor benötigt. Um in den Genuss dieser Beschleunigung zu kommen, ist neben der Software Move it eine aktuelle Nvidia-Grafikkarte ab der Geforce-8000-Serie notwendig.

Nero Move it ist zu einem Preis von rund 50 Euro (UVP) erhältlich. Besitzer einer Vorversion können sich ein kostenloses Update über die Internetseiten von Nero herunterladen.

(ID:2021567)