Distributoren stocken ihr Portfolio auf Nachschub für die Sortiments-Pipelines

Redakteur: Regina Böckle

Die Fachhandelskooperation Aetka sowie die Distributoren 8Soft, ActionIT, Azlan, CPI, Ecom, Siewert & Kau und Wave haben ihr Portfolio ausgebaut und bieten ihren Partnern nun ergänzende Produkte zum bisherigen Sortiment an.

Firmen zum Thema

Distributoren stocken ihr Portfolio auf.
Distributoren stocken ihr Portfolio auf.
( Archiv: Vogel Business Media )

Mit Vizioncore, dem Spezialisten für virtualisierte Datensicherung und Managementlösungen, erweitert Azlan erneut sein Sortiment im Virtualisierungs-Bereich. Fachhändler können zudem auf umfassende Unterstützung durch das Azlan Technology Center zurückgreifen. Vizioncore-Produkte erleichtern Anwendern das Management in Server-virtualisierten Umgebungen und helfen, IT-Systeme abzusichern, speziell in den Bereichen Disaster Recovery und Business Continuity.

Als Technologie-Partner von VMware nimmt der Hersteller zudem an der VMware-Alliance-Affiliate-Initative teil, weshalb Reseller hinsichtlich der Margen in Virtualisierungs-Projekten zusätzlich profitieren können.

Bildergalerie

Begleitend bietet das Azlan-Team herstellerübergreifene Vertriebs- und Technik-Unterstützung im Pre- und Postsales an. Resellern steht dazu im Azlan-Technology-Center eine heterogene Infrastruktur zu Demo- oder Testzwecken zur Verfügung. Details erhalten Interessenten unter 089/4700-3004 oder unter vizioncore@techdata.de.

Zugriff auf HP-Sortiment für Aetka-Partner

Seit 16. Mai können Partner der Fachhandelskooperation Aetka alle bei Komsa gelisteten Produkte von Hewlett-Packard (HP) bestellen. Dazu zählen Notebooks, Mini Notebooks und Smartphones. Zudem unterstützen Aetka und HP die Fachhändler gemeinsam bei der Vermarktung der Produkte.

Als Eröffnungsangebot können die Aetka-Partner ein Bundle bestehend aus dem HP 2140 (Mini Notebook), einem Vodafone USB-Easy-Stick K3565 für den mobilen Internetzugang und dem HP-IPaq-Voice-Messenger zum Endkundenpreis (UVP) von 99 Euro vermarkten.

MSI-Produkte jetzt bei CPI

Server- und Storage-Spezialist CPI beliefert seine Fachhandelspartner nun auch mit Motherboards und Barebones von MSI. Aus Sicht des Value Added Distributors zeichnen sich die MSI-Motherboards vor allem durch eine hohe Energie-Effizienz und geringe Wärmeerzeugung aus. Drei Mainboard-Serien sind verfügbar: die Energie sparenden „GreenPower“-Modelle, die geräuscharme „XpressCool“-Linie mit effektiver Wärmeableitung und die „RapidBoost“-Serie für High-Performance Computing.

ActionIT wird Arctic-Cooling-Distributor

Der Schweizer Kühl-Lösungsungsspezialist Arctic Cooling hat ActionIT zum offiziellen Distributor für den deutschen Markt ernannt. Der Hersteller positioniert seine Produkte im mittleren und gehobenen Preissegment und konzentriert sich bei der Entwicklung vor allem auf stetige Erhöhung der Ausfallsicherheit und Reduktion der Geräuschentwicklung.

„Das Produktportfolio von Arctic Cooling wird unser Sortiment perfekt abrunden. Wir haben insbesondere unsere Assemblierer im Auge und denken, dass wir dem Ziel ein One-Stop-Shop zu werden, deutlich näher gekommen sind“, betont ActionIT-Geschäftsführer Gernot Sonnek. Noch vor Zustandekommen des Distributionsvertrags, konnte sich Daniela Plaire, Einkaufsleiterin bei ActionIT ein eigenes Bild von den Produktionsstätten in Fernost machen und war beeindruckt von der Qualität der Fertigungsanlagen. Als Großabnehmer wird ActionIT von Arctic Cooling direkt aus Hong Kong beliefert.

Wave holt Point of View an Bord

Der Lindener Distributor Wave Computersysteme führt ab sofort die Produkte des niederländischen Herstellers und Nvidia-Partners Point of View im Portfolio. Neben einer breiten Auswahl an AGP- und PCI-Express-Grafikkarten umfasst die Vertriebsvereinbarung mit Wave auch die farbenfrohen Netbooks der „Mobii“-Reihe. „Unsere Fachhandelspartner profitieren von der Vielfalt des Point-of-View-Produktangebots mit überdurchschnittlichen Garantiezeiten und einem stabiles Pricing im Channel“, erklärt Wave-Einkaufsleiter Markus Harbach.

Welche Hersteller bei 8Soft, Ecom und Siewert & Kau neu an Bord sind, erfahren Sie auf der nächsten Seite.

8Soft vertreibt Red Hat

Zum ersten Geburtstag der 8Soft als eigenständige GmbH erweitert die Tochtergesellschaft der Bitbone AG ihre Produktpalette mit den Open-Source-Produkten von Red Hat. Fachhandelspartner können sowohl die Red-Hat-Plattformen als auch die JBoss-Applikationen über 8Soft beziehen – auch über den 8-Soft Online-Shop. „Auch in den Skills unserer Mitarbeiter finden sich die Produkte wieder, da diese bereits über langjährige Erfahrungen mit unserer Spezialisierung auf Security- und Open-Source-Lösungen verfügen und so den Resellern mehr als eine nackte Lizenz bieten können“, erklärt 8Soft-Geschäftsführer Thomas Sprickmann-Kerkerinck,

Microsoft-Server bei Ecom

Komponenten-Distributor Ecom Electronic Components Trading vertreibt ab sofort sämtliche Microsoft-Server-Produkte. Fachhandelspartner können bei Ecom damit neben Windows-Betriebssystemen und Office-Software auch sämtliche Systembuilder-Server-Lösungen bestellen. Server-Betriebssysteme und integrierte Server-Produkte von Microsoft sichern Daten und Netzwerke von Unternehmen ab. Integrierte Web-, Virtualisierungs- und Sicherheitstechnologien steigern außerdem die Verfügbarkeit und Flexibilität der Serverinfrastrukturen. Interessierte Fachhandelspartner können sich an den Ecom Vertrieb wenden unter der Rufnummer 08544/97400-0. Die Produkte sind auch im Online-Shop rund um die Uhr bestellbar.

Trust vertraut auf Siewert & Kau

Die seit mehreren Jahren dauernde erfolgreiche Zusammenarbeit des Bergheimer Distributors Siewert & Kau (S&K) mit Computer-Zubehör-Spezialist Trust wurde nun durch einen Distributionsvertrag gefestigt und ausgebaut. „Die Marke Trust ist im Markt hervorragend platziert und vor allem im Retailbereich sehr stark. Das deckt sich mit unserer Strategie, in diesem Markt weitere Anteile zu gewinnen“, erläutert S&K-Produktmanager Eric van de Sand.

(ID:2021903)