IT-BUSINESS Channel Guide

MSP Programme

Bereitgestellt von: IT-BUSINESS

MSP Programme

Digitalisierung und Managed Services

Die Frage für Systemhäuser lautet nicht mehr, ob sie sich mit Managed Services befassen sollen oder nicht. Es geht nur noch darum, wie groß der Anteil ihres Geschäfts mit den Services künftig ausfallen wird. An dem Modell als solches führt für
den Channel kein Weg mehr vorbei. Denn Unternehmen jeder Größe sehen immer häufiger die Notwendigkeit, IT-Aufgaben dauerhaft an einen Managed Service Provider (MSP) auszulagern.
Für diese Entwicklung gibt es Gründe, die sich kurz und knapp mit zwei Schlagwörtern benennen lassen: Cloud und IT-Security. Sowohl das Management von Public- und Private-Cloud-Ressourcen als auch der Schutz vor wachsenden Cyber-Gefahren bedeuten für viele Unternehmen eine derart große Herausforderung, dass sie sie lieber in die Hände eines MSPs geben. Beides lässt sich wiederum auf einen gemeinsamen Nenner bringen: die Digitalisierung!
Einerseits macht sie flexible und agile Bereistellungsmodelle erforderlich. Andererseits erhöht sie durch die zunehmende Vernetzung von allem mit allen die Risiken. Somit sind Managed Services das Dienstleistungsmodell für das digitale Zeitalter.
 

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 14.05.18 | IT-BUSINESS