Suchen

Herstellerunabhängig MSG-Gruppe gründet UCC-Geschäftseinheit

Autor: Sarah Nollau

Die MSG-Gruppe hat eine neue Geschäftseinheit für den Bereich Unified Communications & Collaboration (UCC) gegründet. Mit dem Angebot werden der gehobene Mittelstand und Großunternehmen in der DACH-Region adressiert. Die Beratung und Umsetzung erfolgt herstellerunabhängig.

Firmen zum Thema

Das Angebot der msg-Gruppe richtet sich an den gehobenen Mittelstand und Großunternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Das Angebot der msg-Gruppe richtet sich an den gehobenen Mittelstand und Großunternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
(Bild: Pixabay / CC0 )

Die MSG-Gruppe hat sich um die Einheit MSG Communications erweitert. Die neue GmbH bietet ein Leistungsportfolio im UCC-Bereich. Ausgerichtet ist das Angebot auf Kunden aus dem gehobenen Mittelstand und Großunternehmen in der DACH-Region. Das Angebot reicht von strategischer Beratung und Planung über die themenspezifische Selektion neuer Lösungen bis hin zu deren Realisierung. Über Vertriebs- und Consulting-Partnerschaften mit Telekommunikationsanbietern können dem Kunden verschiedene Kommunikationsprodukte (Datennetze, UCC-Plattformen, Mobilfunkverträge etc.) angeboten werden. Die Beratung und Umsetzung erfolgt herstellerunabhängig.

Weitere Bausteine des Portfolios sind unter anderem Prozess- und Lösungsdesign, Ausschreibungsbegleitung und -durchführung, Projektmanagement, Mobile Management und Expert Sales von Carrier-Lösungen.

„Mit der Gründung der MSG Communications GmbH kommen wir dem zunehmenden Bedarf mittelständischer Unternehmen und von Großkonzernen nach neutraler Beratung bei der Planung und Einführung neuer Telekommunikations- und Kollaborationslösungen entgegen“, erläutert Hans Zehetmaier, Vorstandsvorsitzender der MSG Systems AG.

(ID:45398969)

Über den Autor

 Sarah Nollau

Sarah Nollau

Redakteurin