Aktueller Channel Fokus:

Drucker & MPS

Bezugsquelle für Microsoft-Lizenzen

MRM beliefert Nordanex-Partner mit Gebrauchtsoftware

| Autor: Michael Hase

Christian Bedel, Vertriebsleiter bei MRM, sichert Nordanex-Partnern einen rechtskonformen Bezug von Gebrauchtsoftware zu.
Christian Bedel, Vertriebsleiter bei MRM, sichert Nordanex-Partnern einen rechtskonformen Bezug von Gebrauchtsoftware zu. (Bild: MRM Distribution)

Die MRM Distribution ist neuer Vertragslieferant der Systemhauskooperation Nordanex. Mitglieder des Verbunds können damit über den Frankfurter Spezialdistributor ab sofort Gebrauchtsoftware zu Sonderkonditionen beziehen.

Der Nordanex Systemverbund erweitert den Kreis seiner Lieferanten um die MRM Distribution. Der Frankfurter Spezialist für Gebrauchtsoftware dient den Mitgliedern der Systemhauskooperation damit ab sofort als zentrale Bezugsquelle, über die sie gebrauchte Produkte von Microsoft einkaufen können, und als Berater im Lizenzgeschäft. Aktuelle und ältere Versionen von Volumenlizenzen der Produkte Windows, sowohl Client- als auch Server-Betriebssysteme, und Office werden den Partnern zu Sonderkonditionen angeboten.

Die Verwaltung von Nordanex ist in Bremerhaven ansässig. Seit Ende 2017 gehört die Kooperation zu Soennecken, einem genossenschaftlichen Verbund von Bürofachhändlern. Produkte bestellen die Mitglieder über „Neos“, das zentrale Einkaufs-Tool von Nordanex. Auch die Gebrauchtsoftware von MRM beziehen sie darüber.

„Ich bin überzeugt, dass wir das Angebotsportfolio der angeschlossenen Nordanex-Partner substanziell erweitern und sie so von den attraktiven Margen im Handel mit gebrauchten Lizenzen stark profitieren werden“, betont Christian Bedel, Vertriebsleiter bei MRM. Nach seinen Worten haben die Systemhäuser nun die Möglichkeit, den rechtskonformen Handel mit gebrauchten Microsoft-Produkten über dieselben professionellen Strukturen wie beim Business mit neuer Software abzuwickeln.

Mehr als 4.000 Partner

Durch die Zusammenarbeit mit Nordanex wächst das Partnernetzwerk von MRM, dem nach eigenen Angaben ersten Distributor für Gebrauchtsoftware in Deutschland, auf 4.170 Reseller an. Im Oktober 2018 ging das Unternehmen bereits eine Kooperation mit der Verbundgruppe Synaxon ein. Weitere Partnerschaften unterhalten die Hessen mit den Kompetenznetzwerken Kiwiko und Networker NRW, mit dem Refurbisher GSD sowie mit dem Distributor Siewert & Kau.

Gebrauchtsoftware als Beschleuniger der Digitalisierung

Ernesto Schmutter bei MRM

Gebrauchtsoftware als Beschleuniger der Digitalisierung

12.08.19 - Gebrauchtsoftware mag als Anachronismus erscheinen. Der Verkauf von Altlizenzen kann aber Unternehmen helfen, schneller in die Cloud zu kommen. Ernesto Schmutter betrachtet sein Engagement beim Gebrauchtsoftware-Distributor MRM als Beitrag zur Digitalisierung. lesen

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46250527 / Distributoren)